„Mit den neuen UT-Serien bietet Hyster Unternehmen die Möglichkeit, den optimalen Gabelstapler für ihr Budget und ihren Bedarf auszuwählen«, sagt Kate Pointeau, Brand Managerin bei Hyster Europe. Mit der UT-Baureihe reagiert Hyster auf die steigende Nachfrage nach preisgünstigen Staplern für einfache Anwendungen.

ANZEIGE

Zu den ersten verfügbaren Modellen der Baureihe gehören der Elektro-Gabelhubwagen mit Plattform P2.0UT S und der Elektro-Geh-Gabelhochhubwagen S1.5UT. Eine Auswahl an Elektro-Gegengewichtsstaplern wird voraussichtlich ebenfalls im Jahr 2020 auf den Markt kommen.

Zudem werden dieses Jahr noch weitere UT-Stapler und Lagertechniklösungen ins Programm aufgenommen. Die UT-Serie ergänzt die bereits bewährte Hyster-Produktpalette, die die XT- und FT-Serie sowie eine große Auswahl an Elektrostaplern und Lagertechniklösungen umfasst.

ANZEIGE

Die Stapler der UT-Serie werden nach den bewährten Hyster-Qualitätsstandards gebaut. Dabei stehen Produktivität, Effizienz und der Komfort für den Fahrer im Vordergrund. Zudem sorgen langlebige Komponenten, eine einfache Bedienung und eine unkomplizierte Wartung für eine hohe Zuverlässigkeit und niedrige Gesamtbetriebskosten.

„Wir freuen uns, auf der Logimat die neuesten Ergänzungen unseres Sortiments an hochwertigen Staplern und Lagertechnikgeräten zu präsentieren“, sagt Pointeau. Auf der Messe informieren Experten von Hyster Europe zudem über die verschiedensten Branchenlösungen wie das Handling von Metallerzeugnissen und Baumaterialien. Darüber hinaus stellt Hyster auf der Fachmesse in Stuttgart die neuesten Fahrerassistenzsysteme, Objekterkennungslösungen und Kamerasysteme vor. Die Systeme helfen dabei Schäden zu reduzieren und die Effizienz zu steigern.