Im Osten viel Neues

Zwei neue Business Development Manager verantworten für Gefco Deutschland ab sofort den Ausbau der Geschäfte in den Wachstumsregionen GUS, Türkei und dem Mittleren Osten.

19. März 2014

Jochen Dauscher (48) betreut künftig die GUS-Region und Erkan Sanlier ist für die Türkei und den Mittleren Osten zuständig. In ihren Funktionen verantworten beide die Entwicklung der Transportvolumen für die Regionen. Dazu zählen unter anderem der Ausbau der bestehenden Geschäfte sowie die Hinzugewinnung neuer Kundenstämme. Außerdem sind Dauscher und Sanlier für die Intensivierung der Zusammenarbeit mit den jeweiligen Landesgesellschaften verantwortlich. Langjährige Marktexpertise Jochen Dauscher ist studierter Diplom-Betriebswirt und arbeitete mehrere Jahre in Russland und Turkmenistan, wodurch neben Englisch auch Russisch zu seinen Fremdsprachen zählt. Zuletzt steuerte er als Business Development Manager bei einem internationalen Wettbewerber die Russland & GUS-Verkehre. Der staatlich geprüfte Betriebswirt Erkan Sanlier ist indes bereits seit 2011 bei Gefco Deutschland beschäftigt. Er verantwortete zuvor die Neukundenakquise für die Region Norddeutschland und realisierte die Zusammenarbeit mit namhaften Kunden. Im Rahmen seiner vorangegangen beruflichen Stationen steuerte Sanlier bei einem international agierenden Logistikunternehmen die Türkei-Dispositionen. Besetzung strategischer Knotenpunkte Die Regionen GUS sowie Türkei und Mittlerer Osten gehören zu den vorrangigen Märkten, in denen Gefco den Ausbau der Geschäfte vorantreibt. Als Verkehrsknotenpunkt zwischen Westeuropa, dem Baltikum und Russland bieten die Regionen sichere Wachstumsperspektiven für den Automobilsektor, Luftfahrt, Energie, Konsumgüter und Industrie. Die deutsche Landesgesellschaft gilt aufgrund ihrer zentralen geografischen Lage auf dem europäischen Kontinent als Hub zwischen West- und Osteuropa und bedient jeden Verkehrsträger über verschiedene Leitwege. „Unsere Kunden fragen vermehrt Serviceleistungen in den GUS-Ländern sowie in der Türkei und dem Mittleren Osten an“, sagt Jörg Rogge, Direktor Sales und Marketing sowie Mitglied der Geschäftsleitung bei Gefco Deutschland. „Mit ihrer langjährigen Erfahrung werden uns Jochen Dauscher und Erkan Sanlier helfen, neue Serviceleistungen zu entwickeln und das Marktpotential in diesen Regionen weiter anzuheben.“