23. JUNI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Zuschlag für Knapp


Die Knapp AG erhält vom Fahrzeugteile-Anbieter Diesel Technic AG den Zuschlag für eine Automatisierungslösung mit Shuttle-Technologie.

Das Zentrallager in Kirchdorf, Deutschland, wird mit dem neuen OSR Shuttle Evo von Knapp ausgestattet. Dr. Steffen Vondran, CEO der Diesel Technic AG und Heimo Robosch, Executive Vice President der Knapp AG, unterzeichneten den Vertrag auf der Cemat 2018 in Hannover.

Aufgrund des kontinuierlichen Ausbaus des Produktsortiments und steigenden Anforderungen an die Leistungsfähigkeit der Logistik war eine Erweiterung der Kapazitäten im Zentrallager am Standort in Kirchdorf erforderlich. Die Logistik-Kapazitäten und Prozesse sollen für weiteres Wachstum zukunftsfit gemacht werden. „Wir haben uns für Knapp als Partner entschieden, weil ihre Shuttle-Lösung inklusive Pick- und Pack-Arbeitsplätze die geforderte Schnelligkeit und Prozesssicherheit in der Ersatzteillogistik bieten und sich flexibel parallel zu unserem Wachstum erweitern lassen“, erläutert Dr. Steffen Vodran, CEO Diesel Technic AG, warum die Entscheidung auf eine flexible Shuttle-Lösung von Knapp fiel. 

Gelagert wird 3-fach tief bis auf 17 Meter Höhe. Damit erreicht die Diesel Technic AG trotz geringer Grundfläche eine sehr hohe Lagerdichte. Die Fahrzeugteile werden aus dem Shuttle-System bereitgestellt und im Ware-zur-Person-Verfahren kommissioniert. Ergonomisch gestaltete Pick-it-Easy Shop-Arbeitsplätze ermöglichen eine intuitive und fehlerfreie Bedienung. Leere Behälter können im System gespeichert und auf Bedarf schnell ausgelagert werden. Die Flexibilität des Systems unterstützt auch das zukünftige Wachstum des Unternehmens: Das System kann um weitere zwei Gassen erweitert werden.

Datum:
24.05.2018
Unternehmen:
Bilder:
© Knapp

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben