23. JUNI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Viarobot automatisiert das Lager


Produkte

Automatisierung - Der Stuttgarter Intralogistikspezialist Viastore hat mit dem autonomen Lager- und Kommissionier-Roboter »viarobot« eine Lösung vorgestellt, mit der Betreiber manuelle Lager ohne zusätzliche Infrastruktur wie Schienen oder besondere Regale automatisieren können.

Das System lagert Behälter und Kartons autonom ein, aus und um und transportiert diese zum Kommissionierer. Viarobot ist nach Angaben von Viastore einfach skalierbar. Das Unternehmen verspricht im Vergleich zu manuell betriebenen Lagern eine Steigerung der Prozesssicherheit, eine Erhöhung der Stellplatzkapazität um bis zu 40 Prozent und einen verbesserten Umsatz um bis zu 20 Prozent. Die Roboter arbeiten mit einer Geschwindigkeit von zwei Metern in der Sekunde und können eine Lagerhöhe von vier Metern bedienen.
www.viastore.com

Ausgabe:
lj 03/2018
Unternehmen:
Bilder:
© Viastore

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

Diese Artikel könnten Sie ebenfalls interessieren...

Ein Auge für Transparentes!

Ein Auge für Transparentes!

Die neue kompakte Reflexions-Lichtschranke für transparente Objekte ergänzt und erweitert das Programm der preiswerten Sensoren mit sichtbarem Rotlicht der Serie 14. » weiterlesen
Automobile Weltsprache

Automobile Weltsprache

Ein einheitliches Label für alle Transporte im internationalen Automobilbau - ein Wunschtraum, der nach FJ-Recherchen im Frühjahr 2001 wahr werden soll. General Motors ist in Nordamerika mit einem Standardlabel vorgeprescht. Und die anderen Hersteller haben sich zumindest mit der Grundidee schnell angefreundet: den Einsatz eines zweidimensionalen Barcodes. » weiterlesen
Immer auf dem Sprung

Immer auf dem Sprung

Um die Montage des neuen S-Type zu optimieren, hat Jaguar ein modernes Handlings- und Lagersystem in Betrieb genommen. Hauptfunktion ist die Auslieferung der Karosserien in der durch die Anforderungen der Produktion bestimmten Reihenfolge. » weiterlesen
Roboter in der Logistik

Roboter in der Logistik

Während in der industriellen Fertigung Roboter bereits zu unverzichtbaren „Mitarbeitern“ avanciert sind, halten diese hochkomplexen Geräte in der Logistik bislang nur zögerlich Einzug. Zu Unrecht, meint Rolf Peters, Geschäftsführer der K-Robotix, Bremen. Das Unternehmen veranstaltete in der Weser-Metropole erstmals eine Fachtagung über die Verwendungsmöglichkeiten der Robotertechnik, da im Bereich der Logistik ein erhöhter Informationsbedarf besteht. » weiterlesen
Strothmann auf der Motek 2004

Strothmann auf der Motek 2004

Strothmann zeigt eine Beispielapplikation zur Verbindung von dem MagShuttle-LinearRoboter und einem Transportbandsystem » weiterlesen

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben