23. JUNI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Wechsel an der Spitze von Unicarriers Europe


Führungswechsel bei der Unicarriers Europe AB mit Hauptsitz im schwedischen Mölnlycke: Masashi Takamatsu verantwortet als neuer Präsident das europaweite Geschäft des internationalen Staplerherstellers.

In seiner Rolle forciert er die Stärkung der Marken Unicarriers und TCM, die unter dem Dach des neuen Unicarriers-Eigentümers Mitsubishi Logisnext weiterentwickelt werden. Masashi Takamatsu übernimmt die Position von Nobuo Yo, der als Leiter der Overseas Sales Division des Konzerns zurück nach Japan wechselt.

Zu den wichtigsten Zielen des neuen Präsidenten zählt die kontinuierliche Steigerung des Marktanteils der Marken Unicarriers und TCM in Europa. Dazu sollen unter anderem das Key-Account-Management gestärkt und der Direktvertrieb ausgebaut werden. Außerdem plant Masashi Takamatsu, das Angebot an Gabelstaplern für das Miet- und Gebrauchtwagengeschäft auszuweiten. Zusätzlich soll in den kommenden Jahren der Vertrieb in den europäischen Fokusmärkten durch ein One-Stop-Shopping-Modell vereinheitlicht werden.

Datum:
05.06.2018
Unternehmen:
Bilder:
© Unicarriers Europe

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben