18. AUGUST 2018

zurück

kommentieren drucken  

Startschuss für die digitale Zukunft


Um neue Entwicklungen effektiv in das eigene Unternehmen zu integrieren, ist Lagertechnikexperte Meta-Regalbau mit einem festen Team in das Digital.Hub Logistics in Dortmund eingetreten. Peter Weber und Kerstin Herdtle konnten für diese Aufgabe gewonnen werden.

Das bestimmende Thema, welches alle Unternehmen noch weit in die Zukunft begleiten wird, ist die Digitalisierung unter dem Stichwort ‚Industrie 4.0‘. Auch rund um das Lager wird die Entwicklung neuer Technologien und digitaler Hilfsmittel immer bedeutender. Um neue Entwicklungen effektiv in das eigene Unternehmen zu integrieren ist Meta-Regalbau mit einem festen Team in das Digital.Hub Logistics in Dortmund eingetreten.

„Um das volle Innovationspotenzial von Meta freizusetzten, bedarf es neben einem gründlichen Technologiescreening auch den Mut ganz neue Wege einzuschlagen. Zukunftsweisende Ideen entstehen aus Visionen, die nicht nur erkannt, sondern auch konsequent verfolgt werden müssen. Dabei muss die Anwendbarkeit und Praxistauglichkeit validiert werden, aber darüber hinaus sollten Ideen auch den Raum und die Zeit bekommen zu wachsen. Hierfür bietet das Digital.Hub Logistics mit seiner Nähe zum Fraunhofer Institut, der TU Dortmund und den vielen StartUp-Unternehmen die besten Voraussetzungen“, erklärt Kerstin Herdtle.

Im Digital.Hub Logistics in Dortmund begleitet und berät das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik in Dortmund die teilnehmenden Unternehmen zur digitalen Transformation und beim Aufbau von digitalem Business. Als Zielsetzung sollen digitale Ideen und Projekte im Digital.Hub Logistics entwickelt und in die Unternehmen getragen werden – schnell und effektiv.

Datum:
26.07.2018
Unternehmen:
Bilder:
© Meta

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben