19. SEPTEMBER 2018

zurück

kommentieren drucken  

Sabine Neuß: Wechsel von Linde zu Jungheinrich


Veränderungen im Management von Linde und Jungheinrich: Sabine Neuß verlässt Linde und steigt 2020 bei Jungheinrich ein.

Die bislang für Produktion verantwortliche Geschäftsführerin der Linde Material Handling GmbH, Sabine Neuß, hat das Unternehmen nach rund sechs Jahren Tätigkeit zum 27. August verlassen. Das teilte die Kion Group mit. Die Trennung erfolgte „im gegenseitigen Einvernehmen“, so das Unternehmen. Der Aufsichtsrat der Linde Material Handling GmbH soll zeitnah über die Nachfolge entscheiden.

Kurze Zeit später gab Jungheinrich bekannt, dass Neuß mit Wirkung zum 1. Januar 2020 neues Vorstandsmitglied der Jungheinrich AG werden soll, zuständig für das Ressort Technik. Bis zu diesem Zeitpunkt wird Dr. Lars Brzoska das Technikressort leiten, der ab Mitte 2019 Hans-Georg Frey als Unternehmenschef ablösen soll. Jürgen Peddinghaus, Vorsitzender des Aufsichtsrates der Jungheinrich AG: „Wir freuen uns, mit Frau Neuß eine hoch kompetente Fachfrau und ausgewiesene Expertin in Produktions- und Entwicklungsfragen für unser Unternehmen gewonnen zu haben.“

Datum:
29.08.2018
Unternehmen:
Bilder:
© Linde Material Handling

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!



Aktuelle Ausgaben