19. SEPTEMBER 2018

zurück

kommentieren drucken  

Delta Roboter von Igus als Bausatz


Leicht, kostengünstig und schnell zupackend: Das ist der neue Delta Roboter von Igus, den das Unternehmen auf der Automatica vorstellte.

Bestehend aus wartungsfreien Zahnriemenachsen, schmiermittelfreien Koppelstangen, Encodern und Schrittmotoren hat Igus jetzt eine neue leichte Automatisierungslösung für Montageaufgaben entwickelt. Direkt vom Lager abrufbar als vormontierter Bausatz oder einbaufertig geliefert kann das System sofort zum Einsatz kommen. Die Anschaffungskosten amortisieren sich bereits nach einem halben Jahr. Einfache Aufgaben schnell, leicht und kostengünstig automatisieren: Dieses Ziel geht Igus mit seinen Low Cost Automation Produkten an. Jetzt hat der Kunststoffspezialist neben seinen Raumportalen ein komplett neues Produkt in Form eines Delta Roboters entwickelt. Dieser wurde dem Fachpublikum auf der Automatica 2018 in München vorgestellt. Der Roboter basiert auf drei wartungsfreien drylin ZLW Zahnriemenachsen, schmiermittelfreien igubal Koppelstangen sowie passenden Adapterplatten. NEMA Schrittmotoren und Encoder sorgen für ein schnelles Handling von bis zu 1 Kilogramm bei einer Präzision von ± 0,5 Millimetern.

Das komplette System besitzt einen Bauraum von bis zu 420 Millimetern Durchmesser und kann bei geringeren Geschwindigkeiten bis zu fünf Kilogramm tragen. Die leichte Bauweise, bestehend aus Aluminium und Kunststoff, macht den Delta Roboter mit einem Preis von unter 5.000 Euro äußerst kostengünstig und sorgt für hohe Geschwindigkeiten mit einer Pickrate von mindestens 60 pro Minute.

Datum:
03.09.2018
Unternehmen:
Bilder:
© Igus

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!



Aktuelle Ausgaben