Direkte Verknüpfungen mit dem Unternehmen innerhalb der Site von logistik journal


» Unternehmen Zukunft

Logistikhauptstadt Dortmund. Die Bedeutung der Logistik als Wirtschaftszweig wächst kontinuierlich. Dortmund trägt dieser Entwicklung Rechnung - jetzt auch mit einem Logistikcampus an der Universität.  » mehr...
lj 03/ 2013

» "Der ideale logistische Raum ist leer"

Vordenker - Als Wissenschaftler mit starkem Praxisbezug ist er in der Cloud ebenso unterwegs wie im Lager. Professor Dr. Michael ten Hompel über Gegenwart und Zukunft der Logistik. Gesprächspartner: Michael Weilacher  » mehr...
lj 01/ 2013

» Denker mit Bodenhaftung

Expertentreffen - Wenn Fachleute in Summe aufeinandertreffen, kann der Realitätsbezug schnell auf der Strecke bleiben. Nicht so beim Teilnehmertreffen der WMS-Gruppe am Fraunhofer IML. von Maren Meinhardt  » mehr...
lj 06/ 2012

» Dortmunder Dreisprung

Intralogistik - »inBin«, »Kamm-LAM«, »LOCATIVE« gleich drei Innovationen für einen effizienteren Materialfluss brachte das Dortmunder Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik auf der Logi-mat an den Start. Auch wenn ihre Namen etwas seltsam anmuten: Die Lösungen haben es in sich.  » mehr...
lj 02/ 2012

» Gebündeltes Fachwissen

Warehouse Logistics - Wer Warehouse-Management-Systeme anbietet oder nutzt, kommt an der WMS-Datenbank des Teams Warehouse Logistics nicht vorbei. Die Fraunhofer-Forscher aus Dortmund sind Keimzelle einer Community, die das Lagermanagement der Zukunft entwickelt.  » mehr...
lj 06/ 2011

» Visionär mit Bodenhaftung

Professionen - Eine offene Plattform für die Fortentwicklung von Materialflussprozessen, ein Kongress über die Logistik von morgen, ein Zentrum für die Entwicklung von Zellularer Förder- technik und Schwarmintelligenz keine Frage: Prof. Dr. Michael ten Hompel hat keinen Mangel an Betätigungsfeldern. von Michael Weilacher  » mehr...
lj 05/ 2011

» Sagen Sie mal ...

bei Professor Dr. Michael ten Hompel, geboren am 19.11.1958 in Bergisch-Gladbach. Michael ten Hompel studierte Elektrotechnik mit der Fachrichtung Technische Informatik an der RWTH Aachen und promovierte 1991 an der Universität Witten/Herdecke. Seit März 2000 ist Professor ten Hompel Mitglied der Institutsleitung am Fraunhofer IML in Dortmund und führt dort den Bereich »Materialfluss-Systeme«. Im Januar 2005 übernahm er die geschäftsführende Institutsleitung.  » mehr...
lj 01/ 2011

» RFID: Eine Technologie auf dem Vormarsch

Zwischenbilanz - Auch wenn es ruhiger geworden ist um die Radio Frequenz Identifikation: Ihr Einsatz schreitet weiter voran. So jedenfalls lautet die Zwischenbilanz aus dem Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik.  » mehr...
lj 06/ 2010

» Dynamik statt Depression Daten & Fakten

<b>Logimat 2010</b> Vom 2. bis zum 4. März steht die neue Stuttgarter Messe ganz im Zeichen von Dis-tribution, Material- und Informationsfluss. Auf der Logimat zeigen 700 Aussteller, wie man in schwieriger Zeit logistische Prozesse optimieren kann.  » mehr...
lj 01/ 2010

» "Der klassischeManager wird eher aussterben"

Um die großen Herausforderungen unserer Zeit meistern zu können, muss dieLogistik sich etwas einfallen lassen. Prof. Dr. Michael ten Hompel, Uni Dortmund/Fraunhofer IML, sagt, worauf wir uns einstellen müssen. Interview: Sabine Vogel  » mehr...
lj 06/ 2009
1 2  

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE