16. JULI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Vom Buggy bis zum Big Boy


Unternehmen

Fahrzeugbau. Die Manitou Group zeigt neue Geräte für Transport und Materialhandling, wie den Maststapler M 70-2H für große Gelände, den MT 420 New Buggy für enge Räume oder den kompakten MRT 2145.
Mehrseitiger Artikel:
1 2  

Die Manitou Group präsentiert ihr erweitertes Spektrum an Umschlaglösungen. Der Maststapler M 70-2H des führenden Anbieters von Gelände-Flurfördergeräten mit Sitz in Frankreich etabliert sich auf dem europäischen Markt für Umschlagarbeiten auf offenen Geländen, die eine große Hubhöhe erfordern. Mit einer Hubkapazität von sieben Tonnen (bei 600 Millimetern) bietet er durch seine Breite eine hohe Stabilität, die für den Umschlag von langen und/oder breiten Lasten erforderlich ist. Er ist mit einem Deutz-Motor ST4 (75 PS/55 kW) ausgestattet, der die notwendige Leistung für Anwendungen mit hohen Hubkapazitäten liefert. Die Maschine fährt mit Zweiradantrieb und ist mit einem hydrostatischen Getriebe ausgestattet für optimalen Fahrkomfort und präzise Bewegungen. Zur Robustheit des M 70-2H kommen eine erhebliche Bodenfreiheit und ein reduzierter Wenderadius, so dass dieser Stapler eine hohe Effizienz bei Umschlagarbeiten unter extremen Bedin-gungen beweist.

Vorschau auf den Buggy

Eine Vermarktung des MT 420 New Buggy wird ab dem 1. Quartal 2017 erwartet. Doch schon jetzt überzeugt er mit seinen zahlreichen Features:
Der MT 420 New Buggy entspricht einem erhöhten Bedarf an Kompaktheit seitens der Benutzer. Er erweitert das Manitou-Angebot im Segment der Kompakt-Teleskopstapler, in dem bereits der MT 625 (sechs Meter/2,5 Tonnen) vertreten ist. Dieser neue ultrakompakte Stapler ist vor allem für den Markt der Renovierung, für Arbeiten im städtischen Bereich auf besonders eingeschränktem Raum sowie für die industrielle Instandhaltung vorgesehen. Er eignet sich auch für Umschlagarbeiten im Materialhandel. Für diese Stapler-Typologie interessieren sich ebenfalls Gerätevermieter, die ihren Kunden multifunktionale und benutzerfreundliche Maschinen anbieten möchten. In diesem Segment bietet Manitou jetzt einen überaus kompakten Stapler, der nur 1,49 Meter breit und 1,90 Meter hoch ist bei einer Länge von 3,67 Metern (am Schieber). Sein kompaktes Format beeinträchtigt keineswegs seine Leistungsfähigkeit, denn die maximale Hubhöhe beträgt 4,28 Meter bei einer Ladekapazität von zwei Tonnen. Der MT 420 New Buggy ist mit Allradantrieb und -lenkung ausgestattet für adäquate Geländegängigkeit und hohe Manövrierbarkeit. Er umfasst ein hydrostatisches Getriebe, das eine flexible Positionierung und präzise Bewegungen ermöglicht, die auf Baustellen mit begrenzten Platzverhältnissen besonders hilfreich sind. Dieser neue MT besitzt dieselbe Fahrerkabine wie der MT 625, die für ihren Komfort und die besondere Benutzerfreundlichkeit bekannt ist. Das Armaturenbrett ist intuitiv bedienbar, und die Bewegungen werden über den JSM gesteuert.


Mehrseitiger Artikel:
1 2  
Ausgabe:
lj 03/2016
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE