21. AUGUST 2018

zurück

kommentieren drucken  

Gebrüder Weiss baut Expertise aus


Das internationale Transport- und Logistikunternehmen Gebrüder Weiss baut seine Expertise im Bereich der Automobillogistik weiter aus.

Mit einem eigenen Competence Cluster Automotive analysiert das Unternehmen die spezifischen Anforderungen der Branche und entwickelt für Hersteller, Zulieferer und Händler Lösungen für das gesamte Supply Chain-Management. Das Leistungsspektrum erstreckt sich von der klassischen Lager-, Beschaffungs- und Distributionslogistik inklusive Just-in-Time-Lieferung direkt zum Werk über Inhouse-Logistik bis hin zur Abdeckung länderübergreifender Regionen als Gebietsspediteur. Insgesamt sind heute bereits mehr als 70 Gebrüder Weiss-Niederlassungen für Kunden aus dem Automobilbereich tätig.  

Lösungen für die gesamte Supply Chain „In einem Fahrzeug sind heute weit über 10.000 verschiedene Teile verbaut – eine große Herausforderung für internationale Automobilhersteller und ihre Zulieferer. Mit unserem Know-how und globalem Standortnetz sind wir in der Lage, diese vielschichtigen Logistikprozesse zu koordinieren und die Produkte ‚just in time‘ in die Werke unserer Kunden zu liefern“, sagt Alexander Slovak, Cluster Manager Automotive bei Gebrüder Weiss. Unterschiedliche Antriebskonzepte wie Strom, Biogas und Wasserstoff sowie aktuelle Entwicklungen beim autonomen Fahren führen zudem zu einer stärkeren Vernetzung der Automobil- mit der High-Tech-Industrie. Auch in dieser Branche verfügt Gebrüder Weiss bereits über langjährige Erfahrung und kann damit wichtige Synergien zwischen den logistischen Anforderungen beider Industriezweige herstellen.  

Individuelle Beschaffungslogistik für MAGNA Wie effizient die Logistikprozesse funktionieren, zeigt sich am Beispiel des Automobilzulieferers Magna Steyr. Für diesen transportiert Gebrüder Weiss schon heute Fahrzeugteile von mehr als 400 Lieferanten aus ganz Deutschland zum zentralen Produktionsstandort in Graz und vier weiteren Magna-Werken in der Steiermark – mit festen Laufzeiten und hoher Flexibilität bei variierenden Produktionsmengen. „Die Stückgutverkehre sind anspruchsvoll, da viele Lieferanten beteiligt sind. Auch nur ein Fehler stört die Abläufe und kann große Mehraufwendungen zur Folge haben. Darum ist genaues und konsequentes Arbeiten entscheidend. Gebrüder Weiss ist ein kompetenter Partner, der es versteht, diese komplexen Aufgaben zu lösen und Prozesse nachhaltig zu verbessern“, sagt Alfons Dachs-Wiesinger, Director Logistics Services bei Magna Steyr.

Datum:
06.02.2018
Unternehmen:
Bilder:
Magna Steyr

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE