21. JUNI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Elektromobilität für Universalisten


Markt

Handling- und Fördersystem Expresso treibt die Weiterentwicklung seines mobilen Handling- und Transportsystems lift2move voran. Während das Unternehmen erst vor Kurzem die hybride FTS-Variante seines multifunktionalen Flurförderzeugs vorstellte, präsentiert es nun das neue Antriebsmodul »impulse« für seine universell einsetzbare Intralogistik-Lösung.

Da es nicht nur als Fahrantrieb dient, sondern auch als Anfahr- und Steigfahrtenhilfe, erhöht es die Mobilität des Handlingsys-tems und entlastet den Anwender. Auf der Messe zeigt Expresso (Halle 7, Stand C71), wie komfortabel und intuitiv sich der motorisierte lift2move impulse bedie-nen lässt. Der lift2move zählt zu jener neuen Generation hochfunktioneller Flurförderzeuge, die sich dank ihrer Modularität flexibel an eine Vielzahl unterschiedlicher Anforderungen anpassen lassen.

Durch das Unterfahren von Paletten oder mithilfe produktspezifisch ausgelegter Manipulatoren können damit – je nach Modellvariante – Nutzlasten von bis zu 400 Kilogramm bewegt werden. Auf der Logimat ist live mitzuerleben, wie das neue Antriebsmodul in das Fahr-werk des lift2move integriert ist und wie einfach es sich bedienen lässt.

www.expresso-group.com

Ausgabe:
lj 01/2018
Unternehmen:
Bilder:
© Expresso

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere News in unserem Newsarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE