19. JULI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Individuell und schnell


Speziallösungen Expressversand ist Systemtransport ? das stimmt und ist doch nur die halbe Wahrheit. Denn basierend auf seinen schnellen Standardprodukten realisiert der Geschäftskunden-Spezialist TNT Express auch Speziallösungen für bestimmte Branchen.

Schnell und zuverlässig von A nach B ist zwar definitiv das Kerngeschäft eines Expressdienstleisters. In immer stärkerem Maße leiten die Top-Anbieter daraus aber auch logistische Leistungen rund um den eigentlichen Transport ab. Unter der Bezeichnung »Vertical Markets« entwickelt TNT Express individuelle Branchenlösungen für die Bereiche Automotive, Life Science und Hightech.
Für Unternehmen, die in diesen vertikal betrachteten Märkten arbeiten, bleibt die Struktur unerheblich. Die jeweiligen TNT-Branchenexperten sind stets ein Teil der bekannten Express-Organisation. Oft kommen diese Spezialisten selbst aus dem Bereich, für den sie nun Express-Lösungen entwickeln. Sie sehen den Markt mit den Augen des Kunden, verstehen seine Bedürfnisse und sprechen seine Sprache. Die drei nachfolgenden Beispiele zeigen, wie TNT Express spezielle Kundenanforderungen umsetzt.

Kluge IT sichert den Erfolg
Im Automotive-Bereich kommt die Express- Kompetenz etwa bei der Rückführung von Teilen zum Tragen, die im Zuge der Gewährleistung ausgetauscht wurden. Die Teile wandern nämlich keineswegs in den Schrott, sondern werden teils beim Automobilhersteller, teils beim Zulieferer akribisch untersucht. Beide wollen und müssen exakt wissen, welche Teile ihrer Neufahrzeuge warum und in welcher Anzahl Schäden aufweisen. Die Analyse soll möglichst zeitnah erfolgen, um qualitative Verbesserungen schnell in die Produktion einfließen lassen zu können.
TNT Express realisiert ein solches Konzept seit 2006 für einen Automobilhersteller, der eine größere Rückrufaktion zum Anlass nahm, um seine Teilerückführung neu aufzustellen. Basis ist die durchgängige IT-Anbindung an das Hersteller-System: Hat der Händler das schadhafte Teil ausgetauscht, übermittelt er einen Abholauftrag an den Hersteller. Dessen System leitet den Auftrag elektronisch an die zentrale Informationsverarbeitung von TNT weiter. Von dort erhält der Hersteller nun automatisch Statusmeldungen über jede Sendung. Die Übertragung der Daten erfolgt in der Regel nachts, womit die Abholung am nächsten Tag gewährleistet ist. Die zentrale IT gibt den Auftrag an eine TNT-Express-Niederlassung in der Region des Händlers weiter, die das Altteil umgehend abholt. Anschließend wird die Sendung über das Expressnetzwerk von TNT dem Empfänger zugestellt ? also dem Hersteller oder Zulieferbetrieb. Fazit des Kunden: »Das Projekt automatisiert die Steuerung von Gewährleistungsteilen und verkürzt die Rücklaufzeiten der Teile erheblich.«

Weitreichende Spezialisierung
Wie weit die Spezialisierung auf Kundenanforderungen innerhalb des standardisierten Express-Systems reichen kann, zeigt auch der Blick auf »Clinical Express«. Unter diesem Begriff fasst TNT Lösungen für logistische Anforderungen im Medical-Bereich zusammen. Dabei geht es um weit mehr als »nur« um den Transport von sensiblen diagnostischen Proben. Pharma-Unternehmen, Hochschulen, Labore oder andere Auftraggeber klinischer Studien können die benötigte Logistik exakt nach ihren spezifischen Bedürfnissen zusammenstellen. Für den oft zeitkritischen Transport besonders wichtig: Clinical Express steht an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung. Mit dem Produkt »Clinical Express Network« (CEN) bietet TNT Express seit Kurzem ein besonders einfach zu nutzendes Leistungspaket für den Übernacht-Versand von Human- und Veterinärproben an. Um kleinere Versender wie Ärzte oder Apotheker zu entlasten, gehören kostenlose Verpackungssets und vorausgefüllte Versandlabels zum Leistungsumfang. Ein Beispiel: Seit Sommer 2006 transportiert TNT Express für Vet Med Labor ? ein international tätiges, veterinärmedizinisches Diagnostik-Unternehmen ? Proben aus ganz Europa ins zentrale Labor nach Ludwigsburg und stellt sie dort schon am nächsten Morgen ab 9.30 Uhr zur Analyse zu.

Individuelle Transportkonzepte
Für hochwertige Technologie-Produkte wie Computer/IT, Telekommunikation, Halbleiter oder Medizintechnik, die oft in Asien hergestellt und in Europa verkauft werden, entwirft der Vertical-Market-Bereich »Hightech« individuelle Transportkonzepte. Als weltweit tätiger Logistikdienstleister, der beispielsweise in China gleich für mehrere Großkunden arbeitet, kann TNT Express innovative Supply-Chain-Konzepte anbieten. Mehrere namhafte Elektronikhersteller nutzen dort eine »Break Bulk«-Lösung: Homogene Sendungen, die von einem Versender in China an unterschiedliche Empfänger in ganz Europa gehen, werden konsolidiert, also zu einer Sendung zusammengefasst. Nach gemeinsamer Zollabfertigung aller Sendungen in einem EU-Eingangsland wird die »Muttersendung« in Einzelsendungen geteilt, in die europaweiten Distributionsnetzwerke von TNT eingespeist und den jeweiligen Empfängern zugestellt. Kostenvorteile der gemeinsamen Abwicklung und 100-prozentige Transparenz über den Status jeder einzelnen Sendung werden vereint.
www.tnt.de

TNT ExpressFührender Anbieter von B2B-Dienstleistungen
TNT Express ist weltweit einer der führenden Anbieter von Business-to-Business-Expressdienstleistungen. Das Unternehmen liefert wöchentlich über ein Netzwerk von mehr als 1.200 Depots, Hubs und Sortierzentren 4,1 Millionen Pakete, Dokumente und Frachtstücke in über 200 Länder aus. Für den Transport stehen 23.400 Fahrzeuge und 44 Flugzeuge zur Verfügung. TNT Express beschäftigt 54.000 Mitarbeiter. Der Umsatz des Unternehmens belief sich 2006 auf 6,01 Milliarden Euro. Das operative Ergebnis lag bei 580 Millionen Euro, was gegen-über 2005 einer Zuwachsrate von 21,8 Prozent entspricht. In Deutschland beschäftigt TNT Express 4.400 Mitarbeiter in 31 Niederlassungen.

Ausgabe:
lj 01/2008
Unternehmen:
Bilder:

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 

 
» Finden Sie weitere Fachartikel in unserem Artikelarchiv

  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE