Fachpack belegt zwölf Hallen

Bereits ein halbes Jahr vor Messebeginn war die Fachpack nahezu ausgebucht. Erstmals belegt die europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik zwölf Hallen auf dem Messegelände in Nürnberg.

09. August 2018
Rund 1.500 Aussteller und über 40.000 Fachbesucher werden vom 25. bis 27. September in Nürnberg erwartet. © NürnbergMesse
Bild 1: Fachpack belegt zwölf Hallen (Rund 1.500 Aussteller und über 40.000 Fachbesucher werden vom 25. bis 27. September in Nürnberg erwartet. © NürnbergMesse)

Rund 1.500 Aussteller und über 40.000 Fachbesucher werden vom 25. bis 27. September in Nürnberg erwartet. Um bei so vielen Ausstellern nicht den Überblick zu verlieren, wurde die Hallenplanung komplett überarbeitet und thematisch gegliedert. „Wir möchten es den Besuchern der FachPack so leicht wie möglich machen, sich auf der Messe zu orientieren. Sie sollen schnell die Aussteller finden, die Antworten auf ihre mitgebrachten Fragen haben und Lösungen dafür anbieten“, erklärt Cornelia Fehlner, Veranstaltungsleiterin bei der NürnbergMesse. „In der Vergangenheit sind in bestimmten Hallen thematische Schwerpunkte organisch gewachsen. Diese haben wir aufgegriffen und die Aufplanung der Hallen weiterentwickelt.“

Neu ist die Halle 8, in der Premiumverpackungen, Verpackungsdruck und -veredelung im Fokus stehen. Nach dem Motto „Aus eins mach zwei“ bekommt das bei Besuchern beliebte Forum PackBox (Halle 7) Zuwachs vom neuen Forum TechBox in Halle 3. Damit verdoppelt sich die Anzahl der Fachvorträge nahezu. Neu ist auch der Pavillon der europäischen Verbände in Halle 6, der zum Austausch und Netzwerken einlädt.

Zahlreiche weitere Sonderschauen und Foren laden zur Weiterbildung und Wissensvertiefung rund um die unterschiedlichen Verpackungsaspekte ein. Und das Beste: Alle Programmpunkte sind anmelde- und kostenfrei. Highlights aus dem Rahmenprogramm der Fachpack sind zum Beispiel das

Forum Wellpappe (26.9.2018, NCC Ost, Saal St. Petersburg), der Marktplatz „Nachhaltigkeit und Kunststoffe – kein Widerspruch“ (Halle 7) sowie der Themenpark „Verpackung in der Medizintechnik und Pharmazie“ (Halle 3A) sowie die Erlebniswelt Vollpappe (Halle 9).

Hallenbelegung:

Halle 1: Etikettier- und Kennzeichnungstechnik

Halle 2: Klebstofftechnik

Halle 3: Automation, Robotik, Palettiersysteme, Komponenten

Halle 3A: Pharma und Medizintechnik, Kosmetik

Halle 4: Intra- und Verpackungslogistik, Etikettier- und Kennzeichnungstechnik, Umwelttechnik

Halle 4A: Intra- und Verpackungslogistik

Halle 5: Papier, Karton, Pappe, Metall

Halle 6: Flexibler und formgebundener Kunststoff, Holz

Halle 7: Flexibler und formgebundener Kunststoff

Halle 7A: Papier, Karton, Pappe

Halle 8: Verpackungsdruck und -veredelung, Premiumverpackung

Halle 9: Flexibler und formgebundener Kunststoff, Papier, Karton, Pappe