22. JULI 2018

zurück

kommentieren drucken  

Es geht hoch hinaus


Die J. Schmalz GmbH präsentiert Lösungen für manuelle Hebeaufgaben, wie den neuen Schlauchheber JumboFlex High-Stack für Handhabungsaufgaben bis zu einer Stapelhöhe von 2,55 Metern.

Mit den Schlauchhebern Jumbo können Lasten bis 300 Kilogramm schnell und ergonomisch bewegt werden. Passend dazu bietet Schmalz eine Vielzahl von Greifern – auf das jeweilige Werkstück angepasst. Durch einen Schnellwechseladapter lassen sich die Greifer am Hebegerät schnell und ohne Werkzeug wechseln. Dem Anwender eröffnen sich dadurch verschiedene Einsatzmöglichkeiten, was gerade im Versandbereich aufgrund häufig wechselnder Handhabungsaufgaben sehr wichtig ist.

 

Das neueste Hebegerät ist der JumboFlex High-Stack: Mit seinem langen Bedienbügel ermöglicht er das ergonomische Auf- und Abstapeln von Gütern bis zu einer Höhe von 2,55 Metern. Genau wie die anderen Schlauchheber der JumboFlex-Reihe kann auch der JumboFlex High-Stack mit nur einer Hand bedient werden. Die zweite Hand kann unterstützend am Führungsgriff platziert werden. Zusammen mit den leichtgängigen Krananlagen von Schmalz überzeugen die Vakuumheber von Schmalz besonders in Logistikzentren.

 

Neben Lösungen für manuelle Handhabungsaufgaben bietet Schmalz auch Vakuum-Systeme für die Automation, beispielsweise das Vakuum-Flächengreifsystem FXP. Dank frei wählbarer Ventilarten und -größen handhabt der Greifer unterschiedliche Werkstückgeometrien flexibel und prozesssicher. Zum schnellen Palettieren und Depalettieren ganzer Produktlagen empfiehlt Schmalz das Lagengreifsystem SPZ-M. Es ist besonders für Kartons, Dosen, Gläser, ganze Paletten und Zwischenlagen geeignet.

 

www.schmalz.com

Datum:
01.03.2018
Unternehmen:
Bilder:
J. Schmalz GmbH

kommentieren drucken  


ANZEIGE

 


  Jetzt Newsletter
abonnieren!


Aktuelle Ausgaben

Weltmarkt Flurförderzeuge

logistik journal: Weltmarkt Flurförderzeuge 2016

Video der Woche

 

ANZEIGE