Neu im Programm ist das Spitzenmodell der Einstiegsbaureihe T156, das mit fünf Tonnen Traglast bei einem Lastschwerpunkt von 500 Millimetern in der ISO-Klasse 3 angesiedelt ist. Erstmals präsentiert Kaup auch einen Teil seines Zubehörprogramms. Der Fokus liegt auf dem Elektroanbausatz. Nach Angaben des Herstellers ist es die wirtschaftlichste Lösung, um neben dem Seitenschub zusätzliche Anbaugeräte-Funktionen wie beispielsweise die Zinkenverstellfunktion, das Drehen oder Kippen zu steuern. Mit dem Elektroanbausatz können zudem komplexe Handlingaufgaben gelöst werden, die mehr als die üblicherweise erhältlichen drei Hydraulikkreisläufe pro Gabelstapler benötigen.

ANZEIGE

www.kaup.de