Kerry Logistics startet in Ungarn

Landesgesellschaft und Niederlassung in Budapest

12. Juni 2007

Der chinesische Logistik-Dienstleister Kerry Logistics hat den angekündigten Aufbau einer Landesorganisation in Ungarn umgesetzt. Damit ist der gesamte Roll-out in Zentraleuropa wie geplant abgeschlossen. Ungarische Kunden haben nun eine direkte globale Anbindung an weltweite und vor allem asiatische Beschaffungs- und Distributions-Märkte. Zsolt Szabo (36) leitet als Managing Director die neue Landesgesellschaft sowie die Niederlassung in Budapest. Kerry Logistics ist einer der ersten chinesischen Logistiker in Osteuropa und bietet seinen Kunden ein ungarisches Management sowie die über 20-jährige Erfahrung eines der größten chinesischen Logistik-Dienstleister.