Klug kennzeichnen mit Systemen von Franken Plastik

Plastik bietet maßgeschneiderte Kennzeichnungslösungen für die Beschilderung von Waren, damit der Materialfluss reibungslos abläuft.

05. August 2007

Im Bereich Barcode kann das mit dem Code versehene Feld hinter Plexiglas geschützt werden (eine Lesespur ist integriert) oder direkt auf ein Trägermaterial gedruckt werden. Für den Einsatz von RFID-Technologien bietet Franken Plastik mit seinem Partner IDtek das FP-Memoschild an. Vom Schild mit Transponder (siehe Foto) bis hin zum Lesegerät sind die Bestandteile des Systems optimal aufeinander abgestimmt. Die Schilder können in vielen verschiedenen Formen, Farben und Formaten produziert werden und je nach Anforderung direkt angeklebt, an einem Pfosten fixiert, angeschraubt oder mit Stahl- oder Kunststoffband befestigt werden. Spezielle Outdoorvarianten sorgen auch bei Außenlagern für eine sichere und haltbare Kennzeichnung. Im Kompetenzzentrum Beschilderung am Standort Fürth entwickelt und produziert Franken Plastik neben dem Standardprogramm auch individuelle Lösungen.

Erschienen in Ausgabe: 04/2007