Komplettlösung für Pharmaunternehmen

Arvato services healthcare will Unternehmen dabei helfen, die Hürden im europäischen Binnenmarkt zu überwinden.

22. Juni 2010

Der Full-Service-Dienstleister arvato services healthcare bietet eine neue Komplettlösung für die Markteinführung von Pharmaprodukten in Europa. Das Angebot richtet sich an Unternehmen aus Europa, den USA und Asien, die den Markt ohne eigene Infrastruktur erschließen wollen.

Für sie übernimmt das Tochterunternehmen des internationalen Medien-, Kommunikations- und Logistikdienstleisters arvato AG neben der ganzheitlichen Beratung sämtliche Aufgaben entlang der Lieferkette.

Dazu zählen neben der Ex- und Importabwicklung (Zollformalitäten, Umsatzsteuerabwicklung) auch Warehousing, Bestandsmanagement, Konfektionierung, Distribution, Bestellabwicklung und das Finanzmanagement nach Sarbanes-Oxley und den SAS 70 Richtlinien. Darüber hinaus unterstützt das Unternehmen seine Kunden bei der gesetzeskonformen Planung und Durchführung von klinischen Studien ab Phase II sowie bei der GMP-konformen Herstellung kleiner Produktmengen in unterschiedlichen Darreichungsformen.

„Wir rechnen uns gute Chancen aus, dass viele Unternehmen diese Komplettlösung nutzen werden“, sagt Dr. Thorsten Winkelmann, Geschäftsführer arvato services healthcare. „Zahlreiche Pharmaunternehmen haben ihre Produkte fast bis zur Marktreife entwickelt und beschäftigen sich intensiv mit der Erschließung des europäischen Marktes.“