Hafenmobilkran

Konecranes: Hafenmobilkran hilft in Australien

Die Marine Logistics Pty Ltd hat einen elektrischen Konecranes Gottwald Modell 6 Hafenmobilkran in Betrieb genommen.

05. September 2019
Photo: Cameron Laird (Ph: 0418 238811 - cameron@cameronlaird.com)
Der Konecranes Gottwald Modell 6 Hafenmobilkran am Kai in Townsville, Australien. (© Konecranes)

Der Kran bildet das Rückgrat der Schüttgut- und Containeraktivitäten des Unternehmens. Townsville Marine Logistics ist ein 2018 gegründetes Stauerei-Unternehmen mit Sitz in der an der Küste von North Queensland gelegenen Mittelstadt Townsville. Hauptkunde der Tochterfirma des Hüttenunternehmens Korea Zinc ist die zur selben Gruppe gehörende Sun Metals Refinery. Einhergehend mit den zunehmenden Bergbau-Aktivitäten war in jüngster Zeit die Nachfrage nach einem entsprechenden Güterumschlag in der Region gestiegen. Um diese Geschäftsaktivität zu stärken, wurde die Anschaffung von effizientem, zuverlässigem Hochleistungs-Hafengerät notwendig.

„Wir sind sehr glücklich, im Zusammenhang mit der Anschaffung unseres ersten Hafenmobilkrans eine Partnerschaft mit Konecranes eingegangen zu sein”, sagt Damien Scott, Operations Manager: „Ganz besonders beeindruckend war dabei die trotz des engen Zeitrahmens sehr schnelle und professionelle Inbetriebnahme. Wir befinden uns nun in der Trainingsphase und sind zuversichtlich, mit unserem Modell 6 Kran schon bald eine maximale Produktivität erzielen zu können. Wir planen zudem bereits mit einem zweiten Kran.“

Der neue Kran ist ein Konecranes Gottwald Modell 6 Hafenmobilkran in der G HMK 6507 Zwei-Seil-Variante mit einer maximalen Traglast von 125 t. Er bietet eine Reihe von Kranfahrerassistenzsystemen wie eine landseitige Absenkfunktion, mit der die Geräuschemissionen sowie das Schadensrisiko für Spreader, Container und Kaianlage deutlich gesenkt werden. Der Kran ist bereits für die künftige Nutzung von Strom aus dem hafeneigenen Netz ausgerüstet. Dies wird einen noch öko-effizienteren Einsatz ermöglichen, da der Energieverbrauch gesenkt wird und im Terminal keine lokalen Abgasemissionen mehr entstehen. Der Kran erfüllt somit die strengen Umweltanforderungen sowohl von Townsville Marine Logistics selbst als auch des Verbandes Ports Australia.

„In der kurzen Zeit seit der Anschaffung des ersten Modell 6 Krans hat Townsville Marine Logistics bereits zwei zusätzliche Kunden gewonnen”, erläutert Mike Green, Regional Director Sales APAC für Konecranes Gottwald Hafenmobilkrane.

Schlagworte