Der weltweit erste für den kollaborierenden Betrieb entwickelte Großhubgreifer erzielt Greifkräfte bis 450 N und kombiniert diese mit einem Hub von 42,5 Millimetern pro Finger. Das 24V-Kraftpaket von Schunk (Halle 17, B40) eignet sich für die Handhabung von Werkstückgewichten bis 2,25 Kilogramm und kann in variantenreichen Anwendungen eingesetzt werden. Die Steuerungs- und Leistungselektronik ist im Inneren seines Gehäuses verbaut, sodass er dezentral und bei Bedarf mobil eingesetzt werden kann. Bis zur Markteinführung Ende 2019 werden die Komponenten für MRK-Anwendungen zertifiziert sein.