Mit der Antidröhnplatte kann eine Geräuschreduzierung von bis zu 8 Prozent erreicht werden, so Marotech. Gleichzeitig soll sie mit einem geprüften Rutschhemmungswert von R12 die Rutschgefahr erheblich reduzieren und so die Arbeitssicherheit unterstützen. Die Beständigkeit gegen Tausalze, Kfz-Öle und Diesel ermöglichen den Einsatz nicht nur im überdachten Bereich, sondern auch im Außenbereich. Ebenfalls neu sind der MT Secure Trailerboden und der Antirutsch-Balken aus Holz mit haltbarer PU-Beschichtung.

MT Secure Trailerboden

ANZEIGE

Da sich die Antirutschfolien „MT Secure“ bereits im harten Arbeitsalltag sehr gut bewährt hätten, bietet Marotech GmbH nun für die Fahrzeugbauer zur Erstausrüstung und für die Anwender zur Fahrzeugboden-Sanierung PU beschichtete Siebdruckplatten an. Die beiden Varianten „MT Secure Trailerboden“ und „MT Secure Trailerboden OP“ mit Hartkorneinstreu für offene Pritschenfahrzeuge werden direkt mit dem sehr haltbaren PU-Material in 1 oder 2 mm Stärke beschichtet. Geplante Standardgrößen der in verschiedenen Stärken (z. B. 9 bis 30 mm) erhältlichen Siebdruckplatten sind 2.500x1.250 mm und 2.500x1.500 mm sowie Sondermaße. Die positiven Eigenschaften der unterschiedlichen Antirutschbeläge werden durch eine direkte Beschichtung nicht beeinflusst – im Gegenteil, die Haltbarkeit wird sogar noch erhöht, so Marotech. Weitere Zielgruppen für die fertigen Siebdruckplatten sind Kleintransporter, Zustell- und Verteilfahrzeuge sowie Kleinanhänger. Beide Varianten erfüllen die gesetzlichen Anforderungen und können mit bis zu 80% De-minimis gefördert werden.

Antirutsch-Balken aus Holz mit haltbarer PU-Beschichtung

Bisher gab es als günstige Alternative nur aufgeklebte Antirutschmatten auf Holzbalken, die nicht haltbar waren und sehr oft erneuert werden mussten, so das Unternehmen. Das sei jetzt anders, durch die Direktbeschichtung mit dem sehr haltbaren PU-Material auf IPPC behandelten Fichtenholz- oder Hartholzbalken könne man viel Geld sparen. Die neuen Antirutsch-Balken können im Stahl- und Schwerlasttransport eingesetzt werden und sind ein kostengünstiges Pendant zu dem erfolgreichen Vollgummi-Stahl-Balken, den Marotech seit Jahren am Markt hat.

ANZEIGE