ANZEIGE

Leerguterfassung per Smartphone

Künstliche Intelligenz von Geutebrück: Für und gemeinsam mit einem Getränkehersteller hat Geutebrück ein individuelles, neuronales Netzwerk zur objektbasierten Erkennung und Mengenerfassung von Getränkekisten entwickelt.

17. Juni 2019
Drink crates on the wooden pallet isolated on white background
(© iStock.com/AlexLMX)

Die KI-basierte Lösung erfasst die Anzahl und den Zustand des Leerguts in einer Kiste „auf einen Blick“ und verknüpft die Daten mit dem Warenwirtschaftssystem. Notwendig ist hierfür lediglich ein handelsübliches Smartphone. 

Vorteile der Lösung sind unter anderem eine höchstmögliche Genauigkeit beim Erfassen des Leergutes, die Reduzierung von Verlusten durch nicht/falsch erfasstes Leergut und optimale Transparenz durch die Verknüpfung der Daten mit dem zentralen Wirtschaftssystem. Der Geutebrück-Service umfasst u. a. das Anlernen der KI-Lösung, ein vollständiges Projektmanagement und die Schnittstellenanbindung an das Warenwirtschaftssystem.

Weitere Infos und aktuelle Case-Studies finden Sie HIER!