Mehr Effizienz in Produktion und Logistik

Wie werden wir morgen produzieren und was können wir schon heute? Mit welchen Technologien werden Roboter in den Alltag einziehen und womit wird Logistik noch sicherer und nachhaltiger? Das Fraunhofer IFF in Magdeburg lädt vom 18. bis 20. Juni 2013 wieder zur jährlichen großen Wissenschaftskonferenz, den IFF-Wissenschaftstagen, in die Elbestadt.

05. Juni 2013

Mehr als 500 Experten aus Wirtschaft und Forschung werden erwartet. Mit drei parallelen Fachtagungen zum Digital Engineering, zur Logistik und der Mensch-Roboter-Kooperation sowie weiteren Workshops und Fachausstellungen bieten die diesjährigen IFF-Wissenschaftstage wieder ein attraktives und vielseitiges Programm für Entscheidungsträger und Fachexperten aus Wirtschaft und Wissenschaft. Dabei steht besonders die Anwendungsnähe neuer Lösungen und Entwicklungen im Mittelpunkt. Über einhundert Vorträge und Workshops geben Einblicke in aktuelle Forschungsvorhaben und Projekte, die Wissenschaftler und Industriepartner gemeinsam umsetzen. Der Blick der Veranstaltungen richtet sich dabei genauso auf innovative Zukunftsprojekte wie auf aktuelle Best-Practice-Beispiele.

Fachtagung Digital Engineering

Die Fachtagung »Digital Engineering« beschäftigt sich insbesondere mit den vielfältigen gewinnbringenden Einsatzmöglichkeiten digitaler Technologien in unterschiedlichsten Anwendungsgebieten. So kommen die Methoden und Werkzeuge des Digital Engineering zwar häufig in einzelnen Phasen des Produktionsprozesses zum Einsatz. Doch wird das Optimierungs- und Einsparpotenzial, das eine durchgängige Anwendung auf allen Stufen des Produktlebenszyklus bietet, bei weitem nicht ausgeschöpft. Die Themen der Tagung umfassen deshalb in diesem Jahr das Virtual Engineering, die Produktionsplanung, Medizintechnik, Qualifizierung und Training an virtuellen Modellen sowie Grundlagen und Methoden der Virtuellen Realität.

Magdeburger Logistiktage

Ein wichtiges Element der IFF-Wissenschaftstage ist die Fachtagung »Magdeburger Logistiktage«, die stets gemeinsam vom Institut für Logistik und Materialflusstechnik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg und dem Fraunhofer IFF veranstaltet wird. Im diesjährigen Fokus der Veranstaltung steht das Thema »sichere und nachhaltige Logistik«. Der Konferenz am ersten Tag folgen am Tag darauf eine Reihe von Workshops, u.a. zu den Schwerpunkten »Energieeffiziente Infrastrukturen«, »Tracking und Tracing in der Chemielogistik« und »Intelligente Logistik«.

Mensch-Roboter-Kooperation

Im Fokus der Fachtagung »Mensch-Roboter-Kooperation« am 20. Juni 2013 steht das zentrale Thema der aktuellen Roboterforschung: die Kooperation und Interaktion zwischen Mensch und Roboter. Beide werden in Zukunft enger zusammenarbeiten, Roboter werden uns in Industrie und Alltag mehr und mehr unterstützen. Auf der Fachtagung werden darum neue Technologien zur Absicherung von gemeinsamen Arbeitsplätzen sowie neue Robotergenerationen vorgestellt. Außerdem werden Anwendungsszenarien, Beispiele und Visionen aus der Industrie, Ansätze zur intuitiven und multimodalen Mensch-Roboter-Kooperation und der Roboterprogrammierung sowie erstmalig Ergebnisse der Untersuchungen mit Probanden zu biomechanischen Belastungsgrenzen in der Interaktion von Mensch und Maschine präsentiert. Flankiert werden die drei zentralen Tagungen von einem Workshop für optische Mess- und Prüftechnik zum Thema "Modellbasierte Montageassistenz" und dem Industriearbeitskreis "Kooperation im Anlagenbau", dessen diesjähriger Schwerpunkt der Einsatz mobiler Endgeräte zur Optimierung der Prozesse im Anlagenlebenszyklus ist.

Weitere Informationen zu Veranstaltungsinhalten und zu Anmeldung unter www.wissenschaftstage.iff.fraunhofer.de.