Mehr Ladekapazität bei Treibstoffersparnis

DHL und DON-BUR präsentieren neuen aerodynamischen Anhänger für Lkw

13. Januar 2009

DHL Exel Supply Chain und DON-BUR, ein auf Fahrzeugdesign spezialisiertes Unternehmen, haben ein neues, innovatives Design ihrer aerodynamischen Lkw-Anhänger vorgestellt. Das neue Design mit seitlichen Schiebeplanen verbindet die aerodynamischen Vorteile der tropfenförmigen Anhänger mit einer erhöhten Transportkapazität. DHL hat Teardrop-Anhänger mit festen Seitenwänden schon im Jahr 2007 erfolgreich in seine Flotte integriert und verfügt inzwischen über mehr als 200 Anhänger in diesem Design.

Seit Jahresbeginn arbeitet DHL zusammen mit DON-BUR an der Entwicklung eines neuen Teardrop-Anhängers mit seitlichem Zugang, der im gesamten Netzwerk eingesetzt werden soll. Dieser seitliche Zugang ermöglicht auch die Beladung mit höheren Paletten und bietet so mehr Nutzungsvarianten. Im Oktober wurde der erste Prototyp eines Teardrop-Anhängers mit seitlichen Schiebeplanen in der DHL-Flotte eingesetzt. Auch bei diesem Modell konnten gegenüber einem konventionellen Anhänger mit vergleichbarer Größe und einem Bruttogewicht von 38 Tonnen bereits neun Prozent an Treibstoff eingespart sowie zehn Prozent an zusätzlicher Ladekapazität gewonnen werden.