Der umfassende Auftrag von Würth Industrie Service setzt die Reihe erfolgreich realisierter Lagerprojekte von Würth und MAN Logistics fort. Der Spatenstich erfolgte im Februar. Im Juni 2005 wird das Hochregallager den Produktivbetrieb starten.

ANZEIGE

Das neue Hochregallager für die Nachschubversorgung von Befestigungs- und Montagematerial bietet ca. 13.500 Stellplätze. Die Paletten werden von vier 41 m hohen Single-MAN-Regalbediengeräten (RBG) in Einsäulenkonstruktion mit bis zu 39 Doppelspielen pro Stunde ein- und ausgelagert. Jedes RBG ist mit einem Kamerasystem ausgestattet, das den Betreibern die Möglichkeit bietet, die Handling-Abläufe online zu visualisieren sowie Störungen per Videoaufzeichnung zu analysieren und gezielte Behebungsmaßnahmen einzuleiten. Zum weiteren Lieferumfang von MAN Logistics gehören die gesamte Fördertechnik, die Regalanlage sowie die Wand- und Dachverkleidung.

Auf Wachstum ausgelegt

ANZEIGE

Das neue Hochregallager kann weiteres Wachstum mühelos verkraften. Zur Steigerung der Anlagenleistung ist jedes RBG für die Aufnahme einer zweiten Teleskopgabel vorbereitet. Durch Verlängerung des HRL kann zudem die Stellplatzkapazität auf ca. 30.000 Plätze verdoppelt werden. Darüber hinaus wurde bei der Planung die Möglichkeit einer weiteren Fördertechnikanbindung an der gegenüberliegenden Seite des Hochregallagers berücksichtigt.

Spezielle Produktpalette

Die Würth Industrie Service GmbH & Co. KG wurde am 1. Januar 1999 durch die Ausgliederung der Division Industrie aus den Strukturen der Adolf Würth GmbH & Co. KG gegründet. Sie ist als eigenständiges Tochterunternehmen für die Industriebelieferung innerhalb der Würth-Gruppe am Standort Bad Mergentheim angesiedelt. Würth Industrie Service präsentiert sich den Industriekunden mit einer spezialisierten Produktausrichtung aus über 115.000 lagermäßigen Artikeln als kompletter C-Teile-Anbieter. Die Produktpalette fokussiert sich verstärkt auf die industriellen Bedarfsfelder von Verbrauchsmaterialien für den Produktionsbedarf, von Kleinteilen sowie Montagematerial für den Bau von Anlagen und von Betriebsmitteln für den Wartungsbedarf. Als Dienstleistung bietet

Würth Industrie Service zudem kundenspezifische Versorgungskonzepte von Verbrauchsmaterialien unter der eigenen Servicemarke CPS an.