Die Motoren sorgen laut Clark für sehr gute Beschleunigungswerte, hohe Schubkraft und sind sparsam im Verbrauch. Durch die Entkopplung von Motor, Getriebe und Antriebsachse sollen Vibrationen und Geräusche auf ein Minimum reduziert werden.

Daten & Fakten

Anfang des Jahres hat Clark seine neu entwickelte Generation verbrennungsmotorischer Gegengewichtsstapler mit Tragfähigkeiten von 2 bis 3,5 Tonnen vorgestellt: die »Clark S-Series«. Mit der S-Series will das Unternehmen mit den Attributen »smart, strong, safe« einen Stapler am Markt platzieren, der auf die weltweiten Anforderungen des Marktes zugeschnitten ist. Ein wichtiges Thema der neuen Serie: Ergonomie. So hat Clark den Abstand von der Trittstufe zum Fahrersitz verringert, sodass der Fahrer mit einem Schritt unter Nutzung des großen Haltegriffs auf den Fahrersitz gelangt. Das ergonomische Lenkrad und die hydrostatische Servolenkung sollen dem Fahrer helfen, den Stapler ohne Kraftanstrengung zu lenken. Der Fußraum wurde um 50 Millimeter vergrößert und der gesamte Fahrerarbeitsplatz überarbeitet.