Neue Liniendienste

Ab November 2011 verkehren wöchentlich zwischen dem Hamburger Hafen und Russland zwei neue Feeder-Liniendienste.

02. November 2011

Die Reederei Team Lines nutzt mit dem RUS 2 Service in der Rotation Hamburg – St. Petersburg – Hamburg – Bremerhaven – Hamburg ergänzend zum mit eigenen Schiffen betriebenen RUS 1 Service Kapazitäten von OOCL für den Containerverkehr in diese wichtige Marktregion. Das erste Schiff wird am 7. November in Hamburg seine Leinen los machen. Auch die Swan Container Line nimmt Hamburg wieder wöchentlich in den Fahrplan ihres St. Petersburg Dienstes auf. Auf der Rotation Hamburg – St. Petersburg – Rotterdam – Hamburg verbinden zwei 900-TEU-Containerschiffe Deutschlands größten Seehafen mit Russland.

Darüber hinaus hat die Reederei Unifeeder angekündigt, ab November den neuen russischen Container Terminal in Ust-Luga anzulaufen. Die Reederei nimmt somit als erste den neuen Terminal vor den Toren St. Petersburgs in ihr Angebot auf. Ust-Luga ist als Ergänzung und Alternative zu den zeitweise ausgelasteten Terminals im Hafen St. Petersburg errichtet worden. Im Winter ist dieses Gebiet außerdem weniger der Gefahr der Vereisung der Ostsee ausgesetzt.