Neues von Schoeller Allibert

Special

Ladungsträger - Auf der Fachpack präsentiert Schoeller Allibert am Stand 359 in Halle 6 sein Portfolio.

04. September 2018
© Schoeller Allibert
Bild 1: Neues von Schoeller Allibert (© Schoeller Allibert)

Im Fokus des Auftritts steht die faltbare Magnum-Optimum-Produktfamilie.

So ist zum Beispiel der vor kurzem eingeführte Magnum Optimum Hopper zu sehen. Dieser Großladungsträger für Schüttgüter verfügt über eine verschließbare Bodenöffnung in seiner Plattform im ISO-Palettenmaß und ist damit für die Abgabe von Kleinteilen in großen Mengen geeignet.

Die Bodenöffnung misst 350x220 Millimeter und gibt dem Anwender volle Kontrolle über den Teilefluss. Alle Güter lassen sich mit dem Hopper in kontrollierten Mengen entnehmen.

Ein weiteres Highlight am Stand von Schoeller Allibert: der Combo Excelsior (Bild).

Der mittelgroße Ladungsträger mit einem Fassungsvermögen von 1.000 Litern eignet sich nach Angaben des Unternehmens besonders gut, um Flüssigkeiten und flüssige Nahrungsmittel über weite Strecken zu befördern. Besonders spannend macht den diesjährigen Messeauftritt von Schoeller Allibert der angekündigte Zuwachs bei der Magnum-Optimum-Familie. Was das neue Familienmitglied kann, will das Unternehmen erst auf der Messe verraten.

Erschienen in Ausgabe: 04/2018