Neustart für Ylog auf der Logimat

Neuer Anlauf als eigenständiges Unternehmen im Verbund der Knapp AG: Im Verbund bietet Ylog Industry Solutions skalierbare Systemlösungen für mittelständische Unternehmen an. Entwicklung und Produktion erfolgen am österreichischen Standort Dobl.

10. Januar 2014

Das Ylog-Shuttle-System eignet sich besonders für produktionsnahe Anwendungen oder Assembling-Unternehmen, zum Beispiel als Produktionspuffer oder zur vollautomatischen Versorgung von Arbeitsplätzen. Auch für Distributionslager ist das System sehr flexibel einsetzbar. Das Regalsystem passt sich einfach an bestehende Gebäudestrukturen an.

Durch seine Skalierbarkeit können Shuttles und Regale je nach Bedarf und Unternehmenswachstum schnell und unkompliziert nachgerüstet werden. Die Technologie basiert auf einzelnen, frei fahrenden Shuttles. Ylog-Shuttles sind in drei Standardgrößen erhältlich und mit schwenkbaren Rädern ausgestattet. Sie bewegen sich mittels eigenem Energieversorgungssystem über Ebenen und Gassengrenzen hinweg selbstständig im Regal.

„In den kommende Jahren möchte wir die Ylog Industry Solutions zu einem nachhaltig erfolgreichen Unternehmen aufbauen“, kommentiert Wolfgang Skrabitz, Geschäftsführer der Ylog Industry Solutions, die Pläne für die Zukunft. „Wir möchten vor allem mittelständische Unternehmen als Partner gewinnen und clevere, kostengünstige Lösungen umsetzen. Mit der Knapp-Gruppe im Hintergrund sind wir in der Lage, unseren Kunden eine einzigartige Kombination aus Technologie-Kompetenz und Investitionssicherheit zu bieten.“

www.ylog.at