Nur die Zahlen zählen

Editorial
10. Juni 2011

Der Messemarathon im Mai machte staunen. Selbst bei hochtourig laufendem Konjunkturmotor. 166.000 Besucher auf der Interpack. 58.000 auf der Cemat. Und 51.000 auf der Transport Logistic. Und zwar aus aller Herren Länder. Nicht schlecht, der Messeplatz Deutschland – echt. Nicht schlecht auch das Angebot in Düsseldorf, Hannover und München. In jeder der drei Städte und bei jeder der drei Messen zeigten die Aussteller, was in ihren Branchen State of the Art ist. Von klugen Einzelkomponenten über hochkomplexe Gesamtsysteme bis hin zu zeit- und energieeffizienten Transportlösungen: Interpack, Cemat und Transport Logistic ließen keinen Wunsch offen. Und so unterschiedlich das Angebot auch war – alle drei Messen hatten einen Hidden Champion im Programm. Er ist 80 Zentimeter breit, 120 Zentimeter lang und 14,4 Zentimeter hoch: die gute alte Europalette. 2011 ist für den millionenfach genutzten Ladungsträger ein besonderes Jahr. 1961 von den europäischen Eisenbahnen mittels Vertrag über eine normierte, tauschbare Palette offiziell an den Start gebracht, wird er 50 – und erfreut sich trotz junger und technologisch fitter Konkurrenz nach wie vor großer Beliebtheit.

Ganz genau weiß es keiner. Aber Menschen, die Zahlen zu ihren Hobbys zählen, gehen davon aus, dass rund 500 Millionen Europaletten in Umlauf sind. So viel Tragfähigkeit erfordert Kontrolle. Dafür sorgen die European Pallet Association auf internationaler und die Gütegemeinschaft Paletten auf nationaler Ebene, und zwar in Zusammenarbeit mit der Lademittelabteilung der DB Intermodal Services. Zudem dürfen Europaletten aus Gründen der Qualitätssicherung nur von autorisierten Betrieben hergestellt und repariert werden. Die Kontrolle der Herstellungs- beziehungsweise Reparaturqualität obliegt in Deutschland beispielsweise der Société Générale de Surveillance, einer unabhängigen Prüfgesellschaft, die unangemeldet Stichproben durchführt.

Sieht also wirklich so aus, als ob dem rüstigen Jubilar trotz junger Konkurrenz noch etliche Jährchen als logistischer Dauerbrenner vergönnt sind Glückwunsch.

Michael Weilacher

m.weilacher@verlag-henrich.de

Erschienen in Ausgabe: 03/2011