Pick-by-Vision

Produkte

Datenbrille. Mit der Pick-by-Vision-Lösung Picavi sparen Automobilhersteller und Zulieferer Zeit durch eine leicht zu erlernende Kommissionierung und Sequenzierung. Denn dank des Datenbrillen-Displays im Sichtfeld wissen Werker etwa bei der Bestückung eines Sequenzwagens immer, welches Bauteil wo abgelegt werden muss.

20. Februar 2018
© Picavi
Bild 1: Pick-by-Vision (© Picavi)

Picavi ist bei über 40 Kunden erfolgreich implementiert und läuft im Echtbetrieb. Eine der meistgenutzten Datenbrillen für das Sys-tem ist die neue Glass-Enterprise-Edition, die auf dem Glass-Modell basiert, das Google 2012 vorgestellt hat.

Pick-by-Vision ist die Antwort auf die Herausforderung der großen Variantenvielfalt, die die Automobilfertigung kennzeichnet – praktisch jedes Fahrzeug ist individuell konfi-guriert. »Glass-Enterprise-Edition unterstützt mit Picavi die dafür notwendige reibungslose Just-in-Sequence-Produktion, denn die visuelle Führung sorgt immer für eine fehlerfreie Anlieferung der Bauteile und Module«, so Dirk Franke, CEO von Picavi.

Erschienen in Ausgabe: 01/2018