roTeg zeigt Palettierroboter

Der Palettierroboter PARO der Firma roTeg wird vom 24. bis zum 26. September 2019 bei der FachPack in Nürnberg zu sehen sein – inklusive eines neuen Greifsystems.

10. September 2019
roTeg zeigt Palettierroboter
Palettierroboter der roTeg AG. (© roTeg)

Robotik

Zwei PARO Palettierroboter, zwei Greifsysteme, Packstück- und Palettenfördertechnik – damit reist die roTeg AG (Halle 3, Stand 123) im September bei der FachPack Messe an. Dort können Besucherinnen und Besucher die innovativen komplexen Anlagen in Aktion beobachten. Schnell und präzise läuft die Palettierung, die zu palettierenden Packstücke sind vielfältig.

Grund dafür: roTeg präsentiert seinen neuesten Multifunktionsgreifer. Dieser kann sowohl Kartons als auch Zwischenlagen per Vakuumsauger palettieren. Zusätzlich dazu verfügt er über Klemmzangen, mit denen er Kisten und Leerpaletten greifen kann. Somit übernimmt dieser Greifer gleich zahlreiche Aufgaben im Palettierprozess: Er kann unterschiedliche Packstückarten handeln, durch Zwischenlagen aus Papier oder Pappe für mehr Ladungsstabilität sorgen und außerdem Leerpaletten zur Palettierung bereitstellen. So läuft der Palettierprozess noch schneller und reibungsloser ab. Als zweites Greifsystem präsentiert die Firma roTeg einen Sackgreifer auf der Messe. Dieser ist speziell auf die Gegebenheiten der Sackpalettierung eingestellt. Dank seiner zahlreichen Greifzinken, die auf einer programmierbaren Bahn laufen, werden Säcke einfach und ohne Risiko von Beschädigungen palettiert.

Zusätzlich zu den Robotern mit den Greifsystemen zeigt roTeg außerdem Fördertechnik. Dieses Mal wird das Unternehmen die neueste Version seines Leerpalettenmagazins ausstellen. Dieses ist wichtiger Bestandteil der Palettenfördertechnik: Durch das Magazin läuft der Wechsel von Voll- und Leerpaletten besonders schnell und unterbrechungslos ab.

Schlagworte