Immerhin aber war sie da mit ihren imposanten Abmessungen von 332 Meter Länge und 57 Meter Breite und einer Tragfähigkeit von 310.700 Tonnen. Da braucht es eine Wasserstraße, die tief genug ist. Wobei die Elbe noch tiefer werden muss, damit die Riesen von morgen Hamburg anlaufen können.

ANZEIGE

Aber zwischen Befürwortern auf der einen und Gegnern auf der anderen Seite ist die Elbvertiefung ein nicht welk werdender Zankapfel. Schade eigentlich. Denn wenn der Fluss nicht den Erfordernissen der Schifffahrt angepasst wird, laufen die wirklich fetten Pötte demnächst die Hamburger Konkurrenten Rotterdam und Antwerpen an.