Schiffstransport zwischen Hamburg und St. Petersburg

Neuer Feederdienst von CMA CGM und Fesco gestartet

18. September 2008

CMA CGM und Fesco haben einen neuen großvolumigen Ostsee-Feeder-Dienst zwischen Hamburg und St. Petersburg eingerichtet. In dem wöchentlichen Dienst sind zwei 1A-eisverstärkte Schiffe eingesetzt, die Emotion mit einer Stellplatzkapazität von 1.440 TEU sowie der 1.730-TEU-Neubau CMA CGM Volga (alias Fesco Vitim). Die CMA CGM Volga, von der polnischen Werft Stocznia Szczecinska gebaut, ist 184,70 m lang, 25,30 m breit und hat 250 Anschlüsse für Kühlcontainer. Die CMA CGM Volga ist damit das größte Containerschiff, das derzeit regelmäßig den Hafen von St. Petersburg anläuft.

Bei einer Tragfähigkeit von 22.500 t erreicht das Schiff einen Maximaltiefgang von 9,90 m und hat eine Dienstgeschwindigkeit von 19,7 Knoten. Neben den Container Terminals Eurogate CTH und HHLA Container Terminal Burchardkai im Hamburger Hafen werden auch die Häfen Antwerpen und Zeebrügge bedient.