Gleich mehrere Sendermodelle aus den bewährten Baureihen TC100, TC200 und THEC/40 hat Cattron-Theimeg Europe, Mönchengladbacher Spezialist für Sicherheitsfunkfernsteuerungen, weiterentwickelt und für den internationalen Einsatz in explosionsgefährdeten Bereichen zertifizieren lassen. Die modifizierten Sender werden mit einer speziellen Ledertasche geliefert (Zündschutzart nl). Sie gehören zur Gerätegruppe II bzw. zur Gerätekategorie 3 und sin für den Einsatz in den Zonen 2 bzw. 22 geeignet, in denen sich zündfähige Gase wie z. B. Propan und Äthylen oder Staubwolken ausbreiten können. Brennbar Stoffe mit einer Zündtemperatur von mehr als 135° C (Temperaturklasse T4) dürfen in diesen Bereichen mit hoher Explosionsneigung (Explosionsgruppe IIC) vorkommen. Der Bescheinigungscode für Europa lautet II 3GD EEx nl IIC T4.

ANZEIGE

Neben diesen durch überschaubare Zündschutzmaßnahmen modifizierten Fernsteuersendern bietet Cattron-Theimeg auch Funkfernsteuerempfänger in eigensicherer Bauart an (ib). Mehrere Sendervarianten sind im Angebot. Sie unterscheiden sich durch die verfügbare Fläche für Bedienelemente, wobei die TC200-Modelle sowohl digitale als auch proportionale Befehle übertragen können.