Sie stehen fest: die besten Logistikmarken 2016 ausgezeichnet

Special Intralogistik

Preisverleihung - Die Ergebnisse der Leser- und Expertenwahl »Beste Logistik Marke 2016« stehen fest.

04. Mai 2016

Die Fachzeitschrift Logistik Heute und die Bundesvereinigung Logistik (BVL) übergaben Vertretern der siegreichen Marken die Trophäe »Beste Logistik Marke« bei einer Award Night in Berlin. Am Vorabend vom »Tag der Logistik« wurden die Marken auf den Plätzen eins bis drei in insgesamt elf Kategorien ausgezeichnet. Die Sieger in der Kategorie »Logistikberater und Consulting« sind Metro-plan, Miebach, Ernst & Young und McKinsey. Bei den Flughäfen hatten Hamburg, Frankfurt und München die Nase vorne. SAP, Microsoft, Oracle sowie IBM überzeugten im Bereich »IT für SCM/ERP«. Siegreich in der Kategorie »IT für Transport Management« waren SAP, LIS und AEB. Lufthansa, Deutsche Post, DHL Group und Kühne+Nagel brillierten im Sektor »Luft-frachtdienstleistung«. Bei den »Seefrachtdienstleistungen« konnten sich Kühne+Nagel, DB Schenker und Dachser durchsetzen. Freude herrschte in der Kategorie »Straßengütertransportdienstleistung« bei der Deutschen Post DHL Group, Dachser und DB Schenker. Siegreich im Bereich »Kurier-, Express- und Paketdienstleistung« gingen die Deutsche Post DHL, UPS und Hermes hervor. Bei den Lkw fuhren Mercedes-Benz, MAN und Scania ins Ziel. Jungheinrich (Dr. Lars Brzoska), Still (Henry Puhl) und Linde Material Handling (Emil Schneider) zeigten bei den Flurförderzeugen und FTS, wies geht. Last but not least räumten die Unternehmen SSI Schäfer, Würth und Bito bei den Behältern ab.

 

www.bvl.de

Erschienen in Ausgabe: 03/2016