Spanset hälts zusammen

Markt

Workshop - Spektakuläre Fahrmanöver, wo sonst die Kicker von Alemannia auflaufen: Die Spezialisten von Spanset informierten auf dem Aachener Tivoli über zuverlässige Ladungssicherung bei Papiertransporten.

22. November 2011

Papier ist ein ganz besonderer Stoff. Bis der Leser eine Zeitung oder Zeitschrift in Händen hält, kann sie Hunderte von Kilometern auf der Straße verbracht haben. Tausende Tonnen Papier werden täglich transportiert – als gepresste Altpapierballen, Kartonagen, als Papierrollen mit Einzelgewichten von mehreren Tonnen oder als Endprodukt, wie es etwa eine Zeitung oder Zeitschrift ist. Solche Transporte so sicher, wirtschaftlich und produktschonend wie möglich zu gestalten, ist Ziel des Hauses Spanset. Als führender Anbieter im Bereich Ladungssicherung verfügt das Unternehmen über die notwendigen Hilfsmittel für Transportaufgaben und über das dafür erforderliche Know-how.

»Die Papierindustrie ist eine wichtige Branche für uns«, betonte Spanset-Geschäftsführer Patrick Schulte unlängst bei einem Workshop zum Thema Papiertransport im Aachener Tivoli. Ziel der Veranstaltung in der Arena von Alemannia Aachen war, den Teilnehmern das Wissen und die Kompetenz von Spanset in Sachen Transportsicherung zu vermitteln. Bei spannenden Vorträgen erfuhren die Spanset-Gäste nicht nur viel Wissenswertes über Normen und Technik. Sie hatten darüber hinaus auch die Möglichkeit, mit Experten aus Verbänden, Behörden und Unternehmen über Sicherheitsfragen beim Papiertransport zu diskutieren.

Zertifizierte Sicherheit

»Spanset – zertifizierte Sicherheit«, der Titel des Referats von Hans-Josef Neunfinger, zweiter Geschäftsführer von Spanset, deutete es schon an: Höchste Priorität bei der täglichen Arbeit des Unternehmens hat neben der Sicherheit die Qualität der Produkte. Sie zu gewährleisten, dafür sorgt unter anderem das nach DIN EN ISO 9001:2000 zertifizierte Spanset-Qualitätsmanagement. Wichtig aber auch in diesem Zusammenhang: die hauseigene Bandweberei von Spanset. Geschäftsführer Neunfinger: »Dass wir unsere Hebebänder, Rundschlingen und Zurrgurte selbst weben, unterscheidet uns von allen Wettbewerbern.«

Rund 100 Teilnehmer aus Deutschland und weitere 20 aus dem Ausland hatten sich zu dem Workshop in Aachen angemeldet. Highlight und ein Grund für die Wahl der Fußballarena als Veranstaltungsort waren Demonstrationen, die Spanset in Zusammenarbeit mit Dekra und dem BBZ (Berufsbildungszentrum für den Straßenverkehr) organisiert hatte: Mit beladenen Lkw wurden bei spektakulären Fahrmanövern real mögliche Gefahrensituationen simuliert. Bei dieser Gelegenheit wurde deutlich, dass richtig gesicherte Papierrollen, Pakete oder Ballen selbst bei schärfsten Ausweichmanövern fest auf der Ladefläche bleiben. Bei den Demonstrationen beeindruckte nicht zuletzt die breite Palette von innovativen Ladungssicherungsprodukten, die es Transporteuren ermöglicht, für praktisch jedes Transportgut eine Lösung zu finden, die Sicherheit und Wirtschaftlichkeit miteinander verbindet.

1966 in Schweden gegründet, zählt Spanset heute zu den weltweit führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen rund um Ladungssicherung, Hebe- und Höhensicherungstechnik. Mit hochwirksamen Neuentwicklungen, Normenarbeiten und kundenspezifischen Projektlösungen gibt die internationale Unternehmensgruppe immer wieder richtungsweisende Impulse. Besonders interessant für die Papierindustrie sind beispielsweise Zurrgurte mit integriertem Zurrkraftcontroller, besonders widerstandsfähige Anti-Rutsch-Matten, wirksame Papier-Kantenschutzwinkel oder nachrüstbare Verstär-kungen für Lkw mit Planenaufbauten zur formschlüssigen Ladungssicherung.

Wichtiger Standort

Der deutsche Standort von Spanset spielt innerhalb der Unternehmensgruppe eine wichtige Rolle. In Übach-Palenberg bei Aachen beschäftigt Spanset (zusammen mit einem Standort in Ungarn) deutlich über 200 Mitarbeiter, darunter zehn Auszubildende. Hinzu kommen über 120 Beschäftige bei der zur Gruppe gehörenden Spanset-Secutex in Geilenkirchen und bei Axzion in Langenfeld.

Daten & Fakten

Spanset wurde im Jahr 1966 in Schweden gegründet. Heute zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern von Produkten und Dienstleistungen rund um Ladungssicherung, Hebe- und Höhensicherungstechnik.

Wichtige Produkte von Spanset sind Zurrgurte mit Zurrkraftcontroller, Anti-Rutsch-Matten, Papier-Kantenschutzwinkel oder Verstärkungen für Lkw mit Planenaufbauten zur formschlüssigen Ladungssicherung.

Erschienen in Ausgabe: 06/2011