Special Award PR-Aktivitäten

Die Jury des Econ Award prämierte den Stapler-Cup, die Deutschen Meisterschaften der Staplerfahrer, mit einem „Special Award“.

25. November 2011

Der 2007 vom Econ Verlag und der Handelsblatt-Gruppe ins Leben gerufene Wettbewerb sucht jährlich Kandidaten für die beste Unternehmenskommunikation aus dem deutschsprachigen Raum und wurde im Bereich „PR-Aktivitäten“ mit dem Stapler-Cup fündig. In der Begründung der Jury heißt es: „Seit 2005 überzeugt Linde mit einer grandiosen PR-Kampagne, in deren Zentrum ein Wettbewerb der Staplerfahrer steht. Die Stärken des Unternehmens werden außerordentlich sympathisch und hautnah etabliert. Famos ist die konsequente Weiterführung der Idee: Das Branchenevent startet mit bundesweiten Vorentscheidungen und mündet in ein Finale mit internationaler Vernetzung und neuer Disziplin.“

„Dieser „Special Award“ ist für uns eine großartige Bestätigung“ freut sich Emil Schneider, Turnierdirektor des Stapler-Cups und Leiter Marketing Deutschland bei Linde Material Handling, über die Auszeichnung. „Wir sind stolz darauf, dass unser Konzept so überzeugend ist und auch Außenstehende begeistern kann.“

Die mitreißende Atmosphäre der Veranstaltung erleben jährlich etwa 15.000 Zuschauer Ende September auf dem Aschaffenburger Schlossplatz, wenn sich ca. 60 Gabelstaplerfahrer ein packendes Finale liefern. Das von Linde Material Handling mit Unterstützung der Agentur BBDO Live konzipierte Projekt wurde bereits mehrfach ausgezeichnet.