Personalie

Still bestellt Henry Puhl für weitere Amtszeit

Henry Puhl ist vom Aufsichtsrat der Still GmbH für weitere vier Jahre als Vorsitzender der Geschäftsführung bestellt worden.

17. Juli 2019
Still bestellt Henry Puhl für weitere Amtszeit
Henry Puhl. (© Kion Group)

Henry Puhl ist vom Aufsichtsrat der Still GmbH für weitere vier Jahre als Vorsitzender der Geschäftsführung und damit auch als Präsident der Kion Operating Unit Still Emea bestellt worden. Der promovierte Maschinenbauingenieur leitet seit dem 1. April 2016 die Operating Unit Still Emea, die die Kernmärkte Europa, den Nahen Osten und Afrika bedient. Puhls zweite Amtszeit an der Spitze des Hamburger Premiumanbieters von Flurförderzeugen, Systemlösungen und umfassender Serviceleistungen beginnt am 1. April 2020. Puhl ist gleichzeitig Mitglied des Group Executive Committee (GEC) der Kion Group, in dem neben dem Vorstand des Konzerns die Präsidenten der Operating Units vertreten sind.

„Henry Puhl hat in den vergangenen Jahren seine umfassende Managementerfahrung unter Beweis gestellt und mit großem Erfolg bei Still eingebracht. Mit klaren strategischen Zielen, großer Innovations- und Umsetzungskraft wurden und werden das Produktportfolio, aber auch die Markt- und Vertriebsaufstellung zukunftsfähig weiterentwickelt“, sagte Gordon Riske, Vorstandsvorsitzender der Kion Group AG. Er habe das Wachstum des Unternehmens mit Nachdruck vorangetrieben, neben dem klassischen Fahrzeuggeschäft auch neue Geschäftsfelder für Systemlösungen und Serviceleistungen erschlossen und ausgebaut und so die Kundenorientierung nachhaltig gestärkt.

Puhl bedankte sich beim Vorstand der Kion Group und dem Aufsichtsrat von Still für das Vertrauen sowie das neue Mandat. Er sei sich seiner Verantwortung bewusst, den eingeschlagenen Weg konsequent fortzuführen. „Ich freue mich darauf, in enger Zusammenarbeit mit allen Kolleginnen und Kollegen meinen Beitrag zum profitablen Wachstum der traditionsreichen und zugleich zukunftsorientierten Marke Still, die im kommenden Jahr ihr 100-jähriges Bestehen feiert, leisten zu können. Still wird auch künftig einen wichtigen Beitrag für den Erfolg der Kion Group erbringen.“

Henry Puhl leitete vor seiner Tätigkeit bei Kion/Still als Mitglied der Konzernleitung von Claas das Geschäftsfeld für Maschinen in der Getreideernte. Davor verantwortete er bei der Schaeffler-Gruppe den globalen Geschäftsbereich Kugellager. Beim amerikanischen Landmaschinen-Hersteller Deere & Company hielt Puhl verschiedene Managementfunktionen mit steigender Verantwortung in Deutschland und Indien. Seine Karriere begann Puhl 1999 bei ThyssenKrupp Automotive als Projektleiter im Bereich Engineering und Investitionen.

Schlagworte