Stöcklin punktet mit Boxer

Ver- und Entsorgung von Behälterstellplätzen

17. Oktober 2008

Mit neuen Aufträgen, welche Stöcklin Logistik auf dem Gebiet der Automatischen Kleinteilelagerung vermeldet, schreiben die Intralogistik-Spezialisten aus Netphen die Erfolgsgeschichte des Boxer fort.

Läuft alles nach Plan, wird ab Ende 2008 im neuen Fertigwarenlager der Röhm GmbH in Sontheim/Brenz ein für die doppeltiefe Lagerung ausgelegtes und mit zwei Lastaufnahmemitteln bestücktes Boxer-Kleinteilegerät 11.600 Behälterstellplätze ver- und entsorgen. Hierbei erreicht das Gerät Fahrgeschwindigkeiten bis vier Meter pro Sekunde. Moderne Technologie aus Netphen auch bei der Aero Pump GmbH, bekannter Hersteller von Dosier- und Zerstäuberpumpen für Pharmazie, Kosmetik und Technik. Am Aero Pump-Standort Hochheim werden ab Mitte 2009 zwei Boxer-Geräte rund 10.600 Behälterstellplätze bedienen. Einen interessanten Auftrag hat Stöcklin Logistik auch von der Hörmann KG aus Steinhagen erhalten. Im Auftrag von Hörmann werden die Logistiker aus Netphen acht Regalbediengeräte liefern und in eine Anlage integrieren.