Tag der Logistik

Am 21. April findet zum neunten Mal der Tag der Logistik satt. Um die Vielfalt der Aufgaben in diesem wichtigen Wirtschaftsbereich anschaulich darzustellen, gewähren Unternehmen und Organisationen aus Industrie, Handel und Dienstleistung allen Interessierten kostenfrei Einblick in ihre Betriebe.

22. März 2016

Logistik ist mehr als nur Transport, Lagerung und Umschlag. Am Tag der Logistik gewähren Unternehmen aus Industrie, Handel und Logistik-Dienstleistung der Öffentlichkeit Einblicke in die Vielfalt logistischer Aufgaben. Logistikinstitute stellen ihre Forschungsprojekte vor, Bildungseinrichtungen präsentieren ihre Angebote.

Der Tag der Logistik steht unter dem Motto „Logistik macht's möglich“, Initiator ist die Bundesvereinigung Logistik (BVL). Mit einer Veranstaltung kann sich jedes Unternehmen und jedes Institut beteiligen, das im Bereich Logistik etwas zu bieten hat. Alle Veranstaltungen sind kostenlos zugänglich und evtl. anmeldepflichtig. Der Blick hinter die Kulissen in sonst verschlossene Bereiche auf die Vielfalt logistischer Aufgabenstellungen und Tätigkeiten wird die öffentliche Wahrnehmung dessen, was Logistik ausmacht, weiten und schärfen.

Ein Blick auf die Webseite www.tag-der-logistik.de zeigt, dass der Aktionstag auch 2016 viele aktuelle Themen der Logistik auf die Tagesordnung bringt.