TomTom Telematics wächst

TomTom Telematics (zuvor bekannt als TomTom Business Solutions) verwaltet jetzt 28.000 Kunden mit 350.000 Fahrzeugen, die die Software-as-a-Service (SaaS) Flottenmanagement-Lösung nutzen. Dies bedeutet ein Jahreswachstum von 38 Prozent und untermauert die Position als europäischer Marktführer.

06. Mai 2014

Dessen Plattform WEBFLEET bietet Fahrzeugtracking in Echtzeit, Informationen zur Fahrt und Reports zur betrieblichen Leistung für den Flottenmanager. „WEBFLEET ist deshalb so erfolgreich, weil die Plattform Unternehmen dabei hilft, aus großen Mengen an Fahrzeugdaten verwertbare Erkenntnisse zu generieren und so effizienter zu agieren”, sagt Thomas Schmidt, Managing Director bei TomTom Telematics. „Als der größte und am schnellsten wachsende Anbieter von Flottenmanagementlösungen in Europa haben wir viel Erfahrung darin, Kunden dabei zu helfen, ihren Fuhrpark auf Basis dieser Erkenntnisse besser zu managen.”

An einem einzigen Tag führen diese 350.000 verwalteten Fahrzeuge 1,75 Millionen Geschäfts- und Privatfahrten durch und legen dabei mehr als 60 Millionen Kilometer zurück – ein Äquivalent von 1.500 Erdumrundungen. Die Rechenzentren, die mit dem höchsten Sicherheits- und Leistungsstandard ISO 27001 zertifiziert sind, verarbeiten damit jeden Tag mehr als 425 Millionen Nachrichten und GPS-Positionen. Das sind 25 Milliarden neue Datenpunkte in jedem Quartal. Diese Daten stehen Geschäftskunden zu jedem Zeitpunkt verzögerungsfrei zur Verfügung – in einem übersichtlichen Dashboard, als Live-Fahrzeuginformationen oder als detaillierte Berichte, um Treibstoff-, Wartungs- und Versicherungskosten der Fahrzeugflotte zu senken.