Transport Logistic und CeMAT werben gemeinsam

Win-Win-Situation im Jahr 2011

04. November 2010

Im kommenden Jahr 2011 finden in Deutschland innerhalb kürzester Zeit zwei Weltleitmessen im Bereich Logistik statt: die CeMAT vom 2. bis 6. Mai in Hannover und die Transport Logistic vom 10. bis 15. Mai in München. Auf der CeMAT werden Innovationen und Produkte rund um die Intralogistik präsentiert, während auf der Transport Logistic die Themen Transport, Verkehr und Dienstleistungen im Vordergrund stehen. Die Deutsche Messe AG und die Messe München werben nun gemeinsam international für den Besuch der Veranstaltungen.

„Mit dieser vertrieblichen Kooperation wollen wir vor allem Fachbesucher aus Übersee ansprechen. Mit einer Geschäftsreise können sie zwei Weltleitmessen am Logistik-Kompetenzstandort Deutschland verbinden“, sagt Eugen Egetenmeir, Geschäftsführer der Messe München. „Wir schaffen durch die Kooperation einen echten Mehrwert für unsere internationalen Besucher und eine Win-Win-Situation für die CeMAT und die Transport Logistic. Gemeinsam decken diese beiden Messen den Weltmarkt der internen und externen Logistik ab. Mit unserem internationalen Netzwerk werden wir beide Messen intensiv bewerben“, so Dr. Andreas Gruchow, Vorstandsmitglied der Deutschen Messe AG, Hannover.

Das Motto der CeMAT 2011 lautet „Sustainability in Intralogistics“. Das Thema Nachhaltigkeit ist für die Intralogistik auf Grund weiter steigender Energie- und Rohstoffpreise sowie vor dem Hintergrund der aktuellen Klimadebatte eine besondere Herausforderung. In die Transport Logistic 2011 wird die Air Cargo Europe integriert sein, eine zum fünften Mal stattfindende Ausstellung der globalen Luftfrachtindustrie.