Transportlogistik

Neuer Kamag Wiesel

Neuer Kamag Wiesel

Der neue Wiesel von Kamag Transporttechnik leistet der Wilfried Maier Speditionsgesellschaft aus Achern gute Dienste.

Flämische Woche in NRW
Hafen — 22.03.2019

Flämische Woche in NRW

Flandern veranstaltet bis 24. März die „1. Flämische Woche in NRW“. Im diesem Rahmen präsentiert sich der Hafen Antwerpen als Heimathafen der nordrhein-westfälischen Wirtschaft.

Bayernhafen stärkt Standorte
Umschlag — 22.03.2019

Bayernhafen stärkt Standorte

Investitionen: Bayernhafen baute auch 2018 an seinen Standorten Aschaffenburg, Bamberg, Nürnberg, Roth, Regensburg und Passau die Hafen-Infrastruktur konsequent weiter aus. So stieß Bayernhafen – nach Investitionen von 30 Millionen Euro im Jahr 2017 – im Jahr 2018 noch einmal Investitionen in Höhe von 26 Millionen Euro an.

Das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML stellt FLIP, ein extrem schlankes fahrerloses Transportfahrzeug (FTF) mit innovativer Lastaufnahme, vor. © Fraunhofer IML
27.02.2019

Fraunhofer IML stellt FTF vor

Mit dem »Flexible Lifter for Intralogistics and Production«, kurz FLIP, stellt das Fraunhofer-Institut für Materialfluss und Logistik IML ein schlankes fahrerloses Transportfahrzeug (FTF) mit innovativer Lastaufnahme vor. Der Behältertransporter mit den Grashüpferbeinen ist ein weiterer Baustein auf dem Weg zur infrastrukturlosen Intralogistik.

Marten Bosselmann wurde durch die Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden des BIEK. © BIEK / Christian Lietzmann
09.01.2019

Bosselmann neuer Vorsitzender des BIEK

Marten Bosselmann wurde durch die Mitgliederversammlung zum neuen Vorsitzenden des Bundesverbandes Paket und Expresslogistik (BIEK) gewählt. Der 45-jährige Volljurist war zuvor über zehn Jahre Geschäftsführer des BIEK. In seiner neuen Tätigkeit bündelt er die Funktionen des Geschäftsführers und des Vorsitzenden in Personalunion.

Übergabe des 5-Punkte-Plans gegen Logistikengpässe und Fahrermangel. © BGL
20.12.2018

Warnung: Versorgungskollaps!

Eine Initiative von Verbänden aus Transport, Logistik, Industrie und Handel hat gemeinsam einen Fünf-Punkte-Plan gegen Logistikengpässe und Fahrermangel im Straßengüterverkehr aufgestellt.

V.l.: Prof. Dr. Christopher W. Stoller, Präsident des Aircargo Club Deutschland sowie Dorothea von Boxberg, Vorstand Produkt und Vertrieb der Lufthansa Cargo bei der letzten Aircargo Club Veranstaltung in Frankfurt. © Aircargo Club Deutschland
18.12.2018

E-Commerce treibt Luftfrachtwachstum an

Die deutsche Luftfrachtbranche blickt auf ein starkes Jahr mit hoher Nachfrage und gut ausgelasteten Kapazitäten zurück. Für die kommenden Jahre geht die Branche von weiterem Wachstum getrieben durch das steigende E-Commerce Geschäft aus. Die Luftfrachtbranche bereitet sich auf diese neuen Geschäftsfelder mit der effizienteren Gestaltung der Prozesse vor.

Test: eActros im Shuttle-Verkehr

Test: eActros im Shuttle-Verkehr

Pfenning Logistics stellt einen eActros von Mercedes-Benz intensiv auf die Probe.

TII Group ist „made in Germany“-Unternehmen

TII Group ist „made in Germany“-Unternehmen

Die TII Group ist vom Magazin „der stern“ mit dem prestigeträchtigen Titel „made in Germany“-Unternehmen ausgezeichnet worden.