Umsatzsteigerung durch Businessplan

Wachstum

Daifuku hat seinen Corporate-Management-Plan »Value Innovation 2017« vorgestellt.

19. März 2014

Dieser bezieht sich auf den Zeitraum seit 1. April 2014 bis zum 31. März 2017. Auf Basis dieses Businessplans strebt das japanische Unternehmen einen weltweiten Umsatz von 280 Milliarden Yen – rund 2,15 Milliarden Euro (Wechselkurs 130 JPY) – und eine Brutto-Umsatzrendite von sieben Prozent für das Geschäftsjahr zum 31. März 2017 an. Dies entspricht einer deutlichen Umsatzsteigerung im Vergleich zu den letzten Jahren. Trotz der jüngsten wirtschaftlichen Entwicklungen erkennt Daifuku eine Erholung der Wirtschaft und entwickelt zudem neue Märkte, Produkte und Geschäftszweige. Der Material-Handling-Spezialist, der 1937 gegründet wurde und heute rund 6.700 Mitarbeiter beschäftig, etabliert sich damit immer stärker als Innovationsvorreiter, der die Bedürfnisse seiner Kunden langfristig im Blick hat und optimale Lösungen auf der Basis von umfassendem Know-how und technologischer Kompetenz bietet. Das spiegelt sich auch im Konzept »Value Innovation 2017« wider. Darauf abgestimmt hat Daifuku seine Markenbotschaft von »Material Handling and Beyond« in »Always an Edge Ahead« geändert.

www.daifukueurope.com

Erschienen in Ausgabe: 02/2014