UPS spendet 60.000 Dollar an Lebenshilfe

Der karitative Arm von UPS hilft das Tagesbetreuungsangebot der Lebenshilfe-Kreisvereinigung Bad Tölz-Wolfratshausen zu sichern

11. März 2010

Ein Geldgeschenk wie man es nicht alle Tage bekommt, nahm am Freitag die Lebenshilfe-Kreisvereinigung Bad Tölz-Wolfratshausen von der UPS Foundation entgegen: Eine 60.000 US-Dollar Spende der Stiftung ermöglicht den Bau des dringend benötigten Aufenthaltsraums für Betreute der Lebenshilfe, die das Rentenalter erreicht haben. Der vorgesehene etwa 70 m² große Wintergarten mit knapp 30 m² angeschlossener Terrasse wird an das bestehende Prinzregent-Luitpold-Wohnheim in Bad Tölz angebaut und sichert ein Tagesbetreuungsangebot für die Senioren der Lebenshilfe.

Bereits seit 2007 setzen sich UPS Mitarbeiter ehrenamtlich bei der Lebenshilfe ein. Insgesamt leistete das UPS Team aus der Niederlassung Wolfratshausen bisher 139 Stunden unentgeltliche Arbeit in verschiedenen Einrichtungen der Lebenshilfe: zum Beispiel Malerarbeiten im Wohnheim in Geretsried oder eine Grundrenovierung des Kinderspielhauses der Heilpädagogischen Tagesstätte in Bad Tölz. Dieses ehrenamtliche Engagement war auch Voraussetzung für die Spende durch die UPS Foundation.