Verteilzentrum für Norwegen

Swisslog erhält Auftrag von Asko

07. Juli 2008

Der Grosshändler Asko, der zum norwegischen Branchenführer NorgesGruppen gehört, hat Swisslog mit dem Design und der Umsetzung eines neuen, zentralen Verteilzentrums beauftragt. Das Volumen dieses Auftrags, den Swisslog als Generalunternehmerin abwickelt, beläuft sich auf etwa 32 Millionen Euro.

Die Erstellung eines neuen, zentralen Verteilzentrums mit hohem Automatisierungsgrad wird es Asko erlauben, die Tätigkeiten in den zwölf bestehenden regionalen Verteilzentren zu reduzieren und dadurch die Kosten der Gesamtlogistik zu senken.

Swisslog ist als Generalunternehmerin für das Design und die Realisierung des zentralen Verteilzentrums verantwortlich, das mit dem bestehenden regionalen Asko-Verteilzentrum in Vestby, südöstlich von Oslo, verbunden wird. Das neue Verteilzentrum wird ein Hochregallager mit über 20 000 Palettenplätzen und sieben Regalbediengeräten einschliessen sowie ein Behälterlager mit rund 120 000 Stellplätzen und 40 Behälter-Regalbediengeräten.