Vetter kann auch nachträglich helfen

Produkt

Krane & Hebezeuge Vetter Krantechnik hat unter der Markenbezeichnung »Profi« ein Kran-Baukastensystem mit Tragfähigkeiten von 0,5 bis 10 Tonnen entwickelt, durch das Hallen auch nachträglich mit flächendeckenden Krananlagen ausgestattet werden können.

09. April 2010

Das System, so Anbieter Vetter, ermögliche maßgeschneiderte Lösungen. »Profi« zeichnet sich durch genormte Stützen und Träger mit vielen Wiederholbauteilen und Variantenmöglichkeiten aus. Die einzelnen Bauteile lassen sich nach unterschiedlichen Rastern aufstellen. Das hilft zum Beispiel dann, wenn bauliche Hindernisse im Weg stehen. Die Kranbrücken können hängend oder aufstehend angeordnet werden, sodass auch bei niedrigen Raumverhältnissen die optimale Hubhöhe erzielt werden kann.

Je nach Tragfähigkeit werden die Krane mit Elektroketten- oder Seilzügen ausgestattet. Ab 1.000 kg Tragfähigkeit empfiehlt es sich, alle Fahr- und Hubbewegungen zweistufig vorzusehen.

Erschienen in Ausgabe: 02/2010