Vielseitige Helfer mit feinen Features

Spezial Lagertechnik

Niederhubwagen Für Einsätze leichter und mittelschwerer Art hat der Hamburger Intralogistiker Jungheinrich spezielle Niederhubwagen konstruiert.

20. November 2009

Die deichselgeführten Geräte bilden den Einstieg in die Elektroklasse der Niederhubwagen und sollen vor allem in Lager und Einzelhandel, in Lebensmittel- und Heimwerkermärkten sowie bei gelegentlichen Kommissionier- und Transportvorgängen eingesetzt werden. Das Modell EME 114 von Jungheinrich bezieht seine Kraft aus zwei 12-Volt-Gel-Batterien (63 Ah). Der Fahrmotor hat eine Leistung von 1.000 Watt, der Hubmotor bringt es auf 800 Watt. Als klassisches Mitgängergerät erreicht der Hubwagen etwa 5 km/h und bewältigt Steigungen bis 8 Prozent (ohne Last) beziehungsweise bis 5 Prozent (mit Last). Ein integrierter Stundenzähler ermittelt die exakte Zeit, in der das Fahrzeug betrieben wird, und vereinfacht auf diese Weise die Terminierung von notwendigen Wartungsarbeiten.

www.jungheinrich.de

Erschienen in Ausgabe: 06/2009